• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen nutzt 52 Minuten Überzahl nicht aus

12.08.2013

Löningen /Bevern Das Duell zwischen dem Vorjahresaufsteiger der Fußball-Bezirksliga und dem Gast und aktuellem Neuling SV Bevern endete mit einem 2:2 (2:1). Die Gastgeber sprachen nach dem Spiel von zwei verschenkten Punkten.

Der Gast begann stark und führte schon nach sieben Minuten. Nach einem Eckball sprang VfL-Abwehrspieler Stefan Wienken zu ungeschickt in einen Zweikampf hinein, so dass es einen Elfmeter gab. Eugen Meister vollstreckte für Bevern zum 1:0.

Erst allmählich kamen die Gastgeber ins Spiel, doch Torjäger Artur Janzen scheiterte an Beverns Torwart Rene Dammerow (10.). In der 36. Minute glich Löningen verdientermaßen aus. Ein Freistoß von Jakub Bürkle (früher Kurkowska) konnte Bevern nicht weit genug abwehren. Piet Risse jagte den Ball per Direktabnahme aus 30 Metern unhaltbar zum 1:1 in die Maschen.

Als nur zwei Minuten später nach einer Kombination über Bürkle der Ball bei Janzen gelandet war, konnte dieser nur per Foul gestoppt werden. Per Elfmeter sorgte der Torjäger für die Pausenführung. Da Hendrik Themann für sein Foul an Janzen die Ampelkarte sah, schien der VfL jetzt alle Vorteile in der Hand zu halten.

Aber die Gastgeber spielten nicht clever genug, besaßen zwar durch Janzen Chancen (47., 64., 76.), aber Bevern hielt dagegen und kam in der 68. Minuten zum nicht unverdienten Ausgleich. Nachdem die VfL-Abwehr eine Flanke unterlaufen hatte, war Matthias Schröder völlig frei und konnte unbedrängt den Ball zum 2:2 ins Tor schlenzen.

Tore: 0:1 Meister (7., Foulelfmeter), 1:1 Risse (36.), 2:1 Janzen (38., Foulelfmeter), 2:2 Schröder (68.).

VfL Löningen: Diers - Rauer, Wienken (70. Purk), Stagge, Bürkle, Reinert (75. Hanneken), Risse (81. Timpe), Miller, Janzen, Hoormann, Schmitz.

SV Bevern: Dammerow - Triphaus, Engebrecht (65. Moormann), Diedrich, Nuxol (43. Prophel), Themann, T. große Macke, Meister, Schröder, Bregen (53. Feldhaus), H.große Macke.

Schiedsrichter: Martin Brandt (Rhauderfehn).

Gelb-Rote Karte: Themann (38., SVB).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.