• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen startet mit Erfolg in Rückrunde

16.01.2015

Löningen Dank einer starken Leistung in der Defensive sind die Bezirksliga-Basketballer des VfL Löningen am Wochenende mit einem Erfolg in die Rückrunde gestartet. Das Team des Trainers Guido Thöle fuhr einen 69:63-Sieg beim TuS Bersenbrück ein.

Die Löninger waren mit neun Spielern angereist. Florian Hollmann und Nils Drees waren verhindert. Dennoch begann das Spiel sehr gut für die Löninger. Die aggressive Mann-Mann-Verteidigung stand gut und so konnten sich die Gäste bis zum Viertelende eine Acht-Punkte-Führung erarbeiten (22:14).

Das zweite Viertel lief jedoch umso schlechter für die Gäste. Die Hausherren konnten nicht nur den Rückstand aufholen, sondern sich einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Zum Seitenwechsel führten sie mit neun Zählern.

Den Löningern war klar, dass sie sich nach der Halbzeitpause würden zusammenreißen müssen, um den Rückstand aufzuholen. Und tatsächlich: Die Gäste konzentrierten sich wieder auf ihre Stärken in Rebound und Verteidigung. Sie verteidigten aggressiv und blieben eng am Gegner. Zudem fokussierten sie sich auf die Reboundarbeit sowohl offensiv als auch defensiv.

So holte Löningen im dritten Viertel acht Punkte auf – vor dem Schlussabschnitt war beim Stand von 45:46 alles offen.

Weiterhin arbeiteten alle fleißig und konzentriert, wobei besonders Joop Hömmen, Justus Krause und Lennart Witte eine gute Leistung zeigten. In der Schlussminute holte Jonas Breher den entscheidenden Rebound und wurde direkt gefoult. Als er dann an der Freiwurflinie stand, bewies er Nervenstärke und verwandelte beide Freiwürfe. Damit war das Spiel entschieden.

Das Team hatte eine ordentliche Freiwurfquote von 73,33 Prozent erreicht, was für die Löninger ein Grund zur Freude ist. Nun wollen sie aber auch beweisen, dass sie konstant gut spielen können. An diesem Sonnabend bekommen sie die erste Chance dazu: Der VfL erwartet um 19.15 Uhr den SV Bad Laer.

VfL Löningen: Lennart Witte (22 Punkte), Justus Krause (19/1 Dreier), Hannes Kalvelage (11), Jonas Breher (7/1), Holger Nordmann (4) Joop Hömmen (3/1), Max Schmücker (3/1), Ansgar Behne, Daniel Ortmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.