• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen unterliegt Bösel

09.05.2016

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga hat der VfL Löningen bereits am Freitagabend sein Heimspiel gegen den SV Bösel 1:3 (1:1) verloren. Derweil gewann BW Ramsloh in Lastrup 3:2 (2:2).

VfL Löningen - SV Bösel 1:3 (1:1). Nach einigen guten Spielen zuvor leistete sich der VfL Löningen diesmal einen Ausrutscher im Kampf um den Klassenerhalt. Der VfL Löningen fand nicht ins Spiel. Zudem profitierten die Gäste von den vielen individuellen Fehlern des VfL. Dabei hatte Pascal Möller nach dem zwischenzeitlichen Böseler Führungstreffer durch Matthias Elsen (8.) noch ausgleichen können (38.). Doch nach dem Seitenwechsel machten die Böseler in Person von Tim Bruns (68.) und Anatoli Root (72.) alles klar.

Tore: 0:1 Elsen (8.), 1:1 Möller (38.), 1:2 Bruns (68.), 1:3 Root (72.).

Schiedsrichter: Bernd Christmann (Surwold).

Sr.-A.: Reckmann, Fuhler.

FC Lastrup - BW Ramsloh 2:3 (2:2). Die Zuschauer bekamen kein gutes Spiel zu Gesicht. Obwohl die Lastruper personell auf dem Zahnfleisch gingen, hielten sie gut mit. Dennoch gerieten sie nach 23 Minuten in Rückstand. Artur Getz hatte die Saterländer in Führung geschossen. In der 29. Minute gelang Marius Koopmann der Ausgleich. Kurz vor der Pause war Leben in der Bude. Zuerst erzielte Faris Giebert die erneute Führung für Ramsloh (39.). Im Gegenzug markierte Thomas Rolfes das 2:2 (40.).

Drei Minuten später besaß der FCL die Riesenchance, in Führung zu gehen. Doch Heitmann konnte den BWR-Torhüter nicht überwinden. In der zweiten Halbzeit gab es kaum noch Aufreger. In der 85. Minute vergab Rolfes eine Konterchance. Dann waren die Gäste am Zug. Eine verunglückte Flanke von Ilja Geiger fand den Weg ins Lastruper Tor (90.).

Tore: 0:1 Getz (23.), 1:1 Koopmann (29.), 1:2 Giebert (39.), 2:2 Rolfes (40.), 2:3 Geiger (90.).

Schiedsrichter: Olaf Quandt (Falkenberg).

Sr.-A.: Müller, Högemann.

SV Bethen - SF Sevelten 0:3 (0:2). Die Sportfreunde waren in einem „Sommerkick“ die bessere Mannschaft. Bis auf die Tore gab es keine Höhepunkte. Seveltens Führungstor markierte Matthias Steting (20.). Noch vor der Halbzeitpause erhöhte Sebastian Welzer auf 2:0 (32.). In der zweiten Halbzeit gelang Steting mit seinem zweiten Treffer das 3:0 (67.). Fazit: Ein verdienter Sieg für die Gäste in einer mauen Begegnung.

Tore: 0:1 Steting (20.), 0:2 Welzer (32.), 0:3 Steting (67.).

Schiedsrichter: Dennis Niemeyer (Brockdorf).

Sr.-A.: Rehe, Freude.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.