• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: VfL Markhausen bezwingt SW Lindern

07.03.2017

Cloppenburg In der 1. Fußball-Kreisklasse fanden am Wochenende nur drei Partien statt. Dabei gelang dem VfL Markhausen daheim gegen SW Lindern ein 4:1 (1:0)-Erfolg. Viktoria Elisabethfehn holte auch einen Dreier. Die Fehntjer setzten sich vor eigenem Publikum gegen die DJK Bunnen mit 3:2 (3:0) durch.

VfL Markhausen - SW Lindern 4:1 (1:0). Johannes Abeln hatte den VfL in der zwölften Minute in Führung gebracht. Nach gut 20 Minuten drehten allerdings die Gäste auf. Sie erarbeiteten sich auch Chancen, doch zweimal ging der Ball an das Quergestänge und einmal an den Pfosten. Dementsprechend glücklich war die knappe Pausenführung für Gastgeber Markhausen.

In der zweiten Halbzeit nahm die Heimelf das Heft selbst in die Hand. Johannes Abeln traf per Kopf zum 2:0 (50.). Danach traf Patrick Hogertz per Doppelschlag (60., 67.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun war die Partie gelaufen. Eine Minute vor Schluss gelang den Gästen durch Marvin Gerdes noch der Ehrentreffer.

Tore: 1:0, 2:0 Johannes Abeln (12., 50.), 3:0, 4:0 Patrick Hogertz (60., 67.), 4:1 Gerdes (89.).

Sr.: Badura (Friesoythe).

Viktoria Elisabethfehn - DJK Bunnen 3:2 (3:0). In der ersten Halbzeit machte die Viktoria ordentlich Druck. Die Überlegenheit führte zwangsläufig zu Toren. Marvin Bultje (8.), Markus Metzger (29.) sowie Alexander Heidt (44.) knipsten für die Hausherren.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatte die DJK jedoch den Spieß umgedreht. Nun diktierte Bunnen die Partie. Folgerichtig trafen Sascha Anneken (50.) und Philipp Täufer (61.) für die Gäste.

Die Elisabethfehner gerieten gehörig unter Druck, doch mit einer kämpferischen Leistung verteidigten sie den knappen Vorsprung über die Zeit.

Tore: 1:0 Bultje (8.), 2:0 Markus Metzger (29.), 3:0 Heidt (44.), 3:1 Anneken (50.), 3:2 Täufer (61.).

Sr.: Brinkmann (Flachsmeer).

BW Galgenmoor - SV Strücklingen II 1:0 (1:0). Beide Mannschaften taten sich schwer nach der langen Winterpause. Allerdings hatten die Blau-Weißen mehr vom Spiel. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause markierte Sascha Lücking per Kopfball die Galgenmoorer Führung.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste nur sporadisch zu Torchancen, während BW Galgenmoor gleich fünf dicke Möglichkeiten versemmelte. Der Sieg sei zwar knapp gewesen, aber verdient, meinte Galgenmoors Trainer Jan-Philipp Wilke.

Tor: 1:0 Lücking (40.).

Sr.: Stender (Molbergen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.