• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: VfL Markhausen tappt weiter im Dunkeln

26.08.2014

Cloppenburg In der Fußball-Kreisklasse tappt der VfL Markhausen auch nach dem vierten Spieltag weiter im Dunkeln. Die hohe 1:7 (1:4)-Heimniederlage am Sonntag gegen den SV Höltinghausen II war die vierte Pleite in Folge. Der SC Kampe/Kamperfehn scheint sich dagegen nach schwachem Saisonstart gefangen zu haben. Die Thomann-Elf gewann beim BV Neuscharrel 3:0 (0:0). Weiterhin ungeschlagen sind der SV Thüle, der SV Petersdorf und die Reserve des SV Höltinghausen.

VfL Markhausen - SV Höltinghausen II 1:7 (1:4). Die Spieler des SV Höltinghausen II hatten sich die Aufgabe an der Marka bestimmt schwerer vorgestellt. Aber die Hausherren agierten in ihrem Defensivverhalten zu schwach, und ließen auch das nötige Zweikampfverhalten vermissen.

Somit hatten die Gäste, die während des Urlaubs von Chefcoach Zvonimir Ivankic von Daniel Schnieders betreut werden, leichtes Spiel. Die 4:1-Pausenführung unterstrich Höltinghausens deutliche Überlegenheit. Treffsicherster Akteur in den Reihen der SVH-Reserve war der 66-fache Bezirksligaspieler Rene Tromp mit fünf Toren.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Tromp (6., 27., 29.), 1:3 Abeln (35.), 1:4 Middendorf (37.), 1:5, 1:6 Tromp (55., 66.), 1:7 Dinklage (68.).

Schiedsrichter: Manuel Kreuzkam (Elisabethfehn).

DJK Elsten - SV Petersdorf 1:4 (0:1). Die DJK Elsten hielt gut mit. Aber die Petersdorfer nutzten ihre erste Chance durch Jan Emken gleich zur Führung aus (40.). In der 69. Minute erhöhte Alexander Bock auf 2:0 (69.). Nach dem Anschlusstreffer durch Michel Otten (80.) warfen die Elstener alles nach vorne. Dabei wurden sie eiskalt ausgekontert. Serhat Aktas (84.) und Enrico Oertel (87.) sorgten mit ihren Treffern für den 4:1-Endstand.

Tore: 0:1 Emken (40.), 0:2 Bock (69.), 1:2 Otten (80.), 1:3 Aktas (84.), 1:4 Oertel (87.).

Schiedsrichter: Florian Meyer (Lutten).

BV Neuscharrel - SC Kampe/Kamperfehn 0:3 (0:0). Die Anfangsviertelstunde ging an die Neuscharreler. Allerdings konnte sie ihren guten Start nicht in Tore ummünzen. Danach übernahm der SC Kampe/Kamperfehn die Regie. Auch nach dem Seitenwechsel gaben sie das Zepter nicht mehr aus der Hand. Folgerichtig gelang Miles Schütte die Führung (65.). Fünf Minuten vor dem Ende traf Thomas Schütte zum 2:0. Die Gäste ließen nicht locker, und Daniel Panzlaff legte noch ein drittes Tor nach (90.).

Tore: 0:1 Miles Schütte (65.), 0:2 Thomas Schütte (85.), 0:3 Panzlaff (90.).

Schiedsrichter: Martin Broer (Aschendorfermoor).

SV Altenoythe II - BV Bühren 4:3 (2:1). Die erste halbe Stunde ging klar an die zweite Mannschaft des SV Altenoythe. Dabei sprang allerdings nur ein Tor durch Kevin von Handorf heraus (21.). Zehn Minuten später glich der BVB durch Torben Evers aus (31.). Das Gegentor sorgte bei den Altenoythern für eine kurze Verunsicherung, ehe Sebastian Laing mit einem Doppelpack (44., 46.) wieder für Ruhe in seinem Team sorgte. Marius Fründt markierte anschließend sogar noch das 4:1 (57.). Gegen Ende des Spiels wurde es aber dann noch einmal spannend. Bühren kam dank zweier Tore von David Hüsing (80., 83.) auf 3:4 heran. Aber am verdienten Altenoyther Sieg änderte dies nichts mehr.

Tore: 1:0 von Handorf (21.), 1:1 Evers (31.), 2:1, 3:1 Laing (44., 46.), 4:1 Fründt (57.), 4:2, 4:3 Hüsing (80., 83.).

Schiedsrichter: Juri Garcakov (Strücklingen).

BW Galgenmoor - SV Thüle 1:5 (1:2). Zu Beginn der Partie war der SV Thüle tonangebend. Spas Bayraktarov (9.) und Dennis Meyer (18.) sorgten für eine schnelle 2:0-Gästeführung. Das 1:2 durch Florian Otten setzte bei den Spielern BW Galgenmoors neue Kräfte frei. Sie konnten das Spiel bis zur Pause ausgeglichen gestalten. Die gelb-rote Karte für Sascha Fuhrmann wegen einer Unsportlichkeit brachte die Blau-Weißen wieder aus der Spur (48.). Stefan Vogel (62.), Tobias Macke (66.) und Claas Göken (88.) schenkten dem starken BWG-Keeper Kai Hölzen noch drei Tore ein.

Tore: 0:1 Bayraktarov (9.), 0:2 Meyer (18.), 1:2 Otten (30.), 1:3 Vogel (62.), 1:4 Macke (66.), 1:5 Göken (88.).

Schiedsrichter: Andreas Meyer (Nikolausdorf).

SC Winkum - BV Essen II 2:3 (1:2). Die Winkumer besaßen zunächst gute Möglichkeiten zur Führung. Allerdings konnten sie den gutaufgelegten Essener Torhüter Jannis Uhlenkamp nicht bezwingen. Auf Essener Seite machte wieder einmal Sebastian Plohr seinem Ruf als gefürchteter Freistoßschütze alle Ehre: In der 21. Minute erzielte er nach einem ruhenden Ball die Führung. Fabian Renner erhöhte im Anschluss auf 2:0 (38.). Robert Espelages Anschlusstreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) diente als wichtiger Grundstein für die Winkumer Aufholjagd, die Arne Struckmann mit dem 2:2 auch krönen konnte (48.).

Doch es sollte nicht reichen, denn den Schlusspunkt setzten die Gäste. Andreas Kizmann markierte in der 76. Minute den 3:2-Siegtreffer für die Reserve des BV Essen. Die Winkumer warfen anschließend alles in die Waagschale. Aber die Essener – die noch zu guten Konterchancen kamen – fingen sich keinen Gegentreffer mehr ein.

Tore: 0:1 Plohr (21.), 0:2 Renner (38.), 1:2 Espelage (44.), 2:2 Struckmann (48.), 2:3 Kizmann (76.).

Schiedsrichter: Dirk Stender (Molbergen).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.