• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL steht vor Spiel in Osnabrück unter Druck

05.12.2014

Cloppenburg Erst wurde die neue Sportlerin des Jahres gefeiert, nun wollen sie einen Sieg feiern: Die Cappelner Volleyballerinnen um die auf dem SVC-Sportlerball geehrte Julia Döpke planen, an diesem Sonnabend Punkte aus Bad Laer zu entführen.

Verbandsliga 1, Frauen, Sonnabend, etwa 17 Uhr, VC Osnabrück II - VfL Löningen. Langsam müssen die Löningerinnen mal wieder gewinnen, wenn sie die Klasse halten wollen. Bei den heimstarken Osnabrückerinnen dürfte dies allerdings schwer werden. Die Löningerinnen hoffen, aus dem ersten Spiel VC Osnabrück II - MTV Lingen Erkenntnisse zu ziehen, die ihnen helfen, den Gastgeber zu besiegen.

Landesliga 1, Frauen, Sonnabend, 15 Uhr, Sporthalle Bahnhofstraße, TV Cloppenburg II - SG Ofenerdiek/Ofen, TV Cloppenburg II - SG Emden/Hinte. In der ersten Partie gegen die Spielgemeinschaft Ofenerdiek/Ofen müssen die Cloppenburgerinnen von Beginn an hochkonzentriert agieren. Im zweiten Spiel gegen die satz- und sieglose SG Emden/Hinte dürfte die TVC-Reserve auch dann gewinnen, wenn sie das eine oder andere ausprobieren sollte.

Landesliga 3, Frauen, Sonnabend, 14 Uhr, SV Bad Laer IV - SV Cappeln. „Der bisherige gute zweite Platz ist nichts wert, wenn wir in Bad Laer nicht punkten“, macht Trainer Ludger Ostermann klar. Zwar hatten Beobachter des SVC am ersten Punktspieltag in Bakum keine überzeugende Leistung des Aufsteigers gesehen, aber für die jungen Mädchen aus dem Teutoburger Wald läuft es inzwischen besser. Zuletzt hatten sie sogar Tabellenführer Schledehausen geärgert.

„Da hat Bad Laer zwar mit 1:3 verloren, aber die Sätze so knapp gestalten können, dass man am Ende trotz der Niederlage ein positives Ballverhältnis hatte“, warnt Ostermann davor, die junge Garde zu unterschätzen.

„Die Mädchen trainieren teilweise vier- bis fünfmal die Woche auch bei den höherklassigen Mannschaften aus Bad Laer mit und lernen so schnell dazu. Die Grundausbildung vom Aufschlag bis zum Angriff ist nahezu perfekt, was fehlt, ist noch die Spielerfahrung in der Landesliga“, weiß Ostermann.

Bezirksklasse Oldenburg Süd Frauen, Sonnabend, etwa 17 Uhr, Fortuna Einen - VfL Löningen II. Mit Marian Mischo, Anna Schmücker, Lena Lüdeke-Dalinghaus und Daniela Greten könnten gleich vier Spielerinnen ausfallen. Das würde den Tabellenführer hart treffen.

Nach Beobachtungen des Trainers Torsten Eck am letzten Wochenende in Cloppenburg sollte sein Team aber auch ersatzgeschwächte gute Siegeschancen haben.

Sonnabend, 15 Uhr, Sporthalle Bahnhofstraße, TV Cloppenburg IV - DJK Bösel, TV Cloppenburg IV - VfL Oythe V. Die Böseler Erfahrung müsste ausreichen, um den sieglosen Tabellenletzten aus Cloppenburg zu bezwingen. Cloppenburg hat Chancen, gegen den Vorletzten Oythe V den ersten Sieg zu feiern.

Bezirksklasse Oldenburg Ostfriesland Herren, Sonnabend, etwa 17 Uhr, Vareler TB II - TV Cloppenburg. Als Tabellenführer zum sieglosen Schlusslicht nach Varel zu reisen, hätten sich die Cloppenburger nicht träumen lassen. Nun gilt es, die Tabellenführung zu festigen.

Kreisliga Nord Frauen, Sonnabend, 14 Uhr, TSG Westerstede III - BV Neuscharrel. Einen Erfolg beim sieglosen Schlusslicht hat der BVN fest eingeplant.

Sonnabend, 15 Uhr, Vareler TB II - Viktoria Elisabethfehn. Mit einem Sieg würde die Viktoria den Gastgeber in der Tabelle einholen.

Kreisliga Süd Damen, Sonnabend, 15 Uhr, Sport- und Mehrzweckhalle Lindern, SW Lindern - SV Cappeln II, SW Lindern - GW Brockdorf. Cappelns Reserve wird von Ruth Bäker betreut, da Trainer Ostermann mit Team eins in Bad Laer weilt. Und die Gäste sind hochmotiviert, mussten sie sich doch in der Vorsaison am letzten Spieltag von Lindern in der Tabelle überholen lassen.

In diesem Jahr sind die Vorzeichen für den SVC besser, kann Lindern doch nicht auf alle Stammkräfte der letzten Saison zurückgreifen.

Sonnabend, etwa 17 Uhr, VG Delmenhorst/Stenum III - TV Cloppenburg V. Der TVC hofft im Duell mit dem Vorletzten auf den ersten Satzgewinn in dieser Saison.

Kreisklasse Oldenburg Süd, Sonnabend, 15 Uhr, Sporthalle Bahnhofstraße, TV Cloppenburg VI - VfL Oythe VI, TV Cloppenburg VI - VfL Löningen III. Im Spiel gegen Oythe könnte den Cloppenburgern ein Sieg gelingen, Tabellenführer Löningen dürfte zu stark sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.