• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSOBERLIGA: VfL zurück in der Erfolgsspur

12.09.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]HOLTHAUSEN /LöNINGEN HOLTHAUSEN/LÖNINGEN/ANA - Nach der klaren 1:4-Heimniederlage gegen Wilhelmshaven am vergangen Spieltag hat der VfL Löningen in der Fußball-Bezirksoberliga in die Erfolgsspur zurückgefunden. Beim Niedersachsenliga-Absteiger SV Holthausen-Biene kam die Mannschaft von Trainer Daniel Breher gestern zu einem knappen, aber verdienten 1:0 (0:0)-Sieg. Das Tor des Tages erzielte der kurz zuvor eingewechselte Thorsten Brak fünf Minuten vor Schluss.

Im Spiel eins nach der ernüchternden Pleite gegen den SV Wilhelmshaven II zeigte sich der VfL von der ersten Minute an hellwach und kam in der 14. Minute zur ersten guten Gelegenheit durch Ludger Brunnecke. Erneut Brunnecke (26.), Matthias Bögershausen (31.) und Ulrich Manemann (40.) hatten weitere Gelegenheiten, die Gäste in Führung zu bringen.

Aber auch Holthausen-Biene erspielte sich Mitte der ersten Halbzeit gute Tormöglichkeiten. Gleich zweimal musste Löningens Torhüter Jens Burke sein ganzes Können aufbringen, um gegen Lukas Kissmann (17.) und Johannes Kues (19.) einen Rückstand zu verhindern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dank ihrer „vorbildlichen kämpferischen Einstellung“ (Trainer Breher) erspielten sich die Gäste in der zweiten Halbzeit ein Übergewicht. Logische Folge waren Torchancen. So vergab Manemann nach mustergültigem Zuspiel von Ludger Brunnecke eine hundertprozentige Einschussmöglichkeit (60.).

Erst fünf Minuten vor Schluss schaffte der VfL die verdiente Führung: Auf der linken Seite erkämpfte sich Manfred Möller den Ball, passte flach in den Strafraum, wo Thorsten Brak aus fünf Metern verwandelte.

„Wir haben einen Schritt in die richtige Richtung gemacht“, sagte Breher nach dem Spiel. Besonders in den Bereichen Einsatzwillen und Defensivverhalten habe ihn seine Mannschaft überzeugt. Verdienter Lohn: der zweite Tabellenplatz.

Tore: 0:1 Brak (85.).

VfL Löningen: Burke – Klewer, Nolting, Korfhage – Bögershausen (46. Klaus Schmunkamp), Möller, Wichmann, Lückmann, Bünger – Manemann (70. Brak), Ludger Brunnecke (85. Bremersmann)

Schiedsrichter: Mrohs (Georgsmarienhütte).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.