• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Viel Fleiß und Fantasie

08.02.2012

Fans, Helfer, Sponsoren, Trainer, Betreuer, Sportler und Vorstand des SC Kampe-Kamperfehn feierten gemeinsam im Vereinsheim Kampe an der Röbkenbergstraße ihren Sportlerball. „Nach der Fusion vor vier Jahren des SC Kamperfehn und SV Kampe zum SC Kampe-Kamperfehn kann man durchaus sagen, dass wir inzwischen eine große Familie geworden sind, die zusammenhält“, begrüßte der Vorsitzende Holger Urban die Gäste auf dem vierten Sportlerball nach der Fusion.

Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe der Sportler des Jahres. Es wurden aus drei Bereichen des Vereins verdiente Vereinsmitglieder geehrt. Zudem gab es eine besondere Ehrung: Als „passive Sportlerin des Jahres“ wurde Christa Prinke gekürt. „Sie ist die gute Fee des Vereins und als Betreuerin sowie Trainerin der Aerobic-Gruppe aktiv“, betonte der Vorsitzende, während sein Stellvertreter Michael Bunger eine Bronze-Plastik sowie Blumen überreichte.

Ihr Ehemann Andreas Prinke wurde als „Sportler des Jahres“ geehrt. „Andreas Prinke ist längst zur Torwart-Legende geworden. Heute spielt er im Alt-Herrenteam. Im Vorjahr ist er, nach Verletzung des Torhüters der I. Mannschaft, reaktiviert worden und hat in den letzten fünf Saisonspielen das Tor der I. Herren bravourös gehütet und so den Aufstieg des Teams gesichert“, würdigte Urban Andreas Prinke.

Als „Jugendsportler des Jahres“ wurde Tim Lampe ausgezeichnet. Er spiele heute in der A-Jugend. Hier sei er als Mittelfeldspieler einer der tragenden Säulen der Mannschaft, so Urban. Für seine 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit wurde Walter August ausgezeichnet. Auch heute ‚pfeift’ der 72-Jährige noch aktiv. Er hat 1963 den SC Kamperfehn wieder mitbegründet, nachdem die Vereinstätigkeit 1959 eingeschlafen war. Alle Ausgezeichneten wurden mit viel Beifall und einem Ehrentanz gefeiert. Zum Festprogramm gehörte eine große Tombola im Wert von über 5000 Euro. Für Stimmung sorgte „DJ Heini“ bis tief in die Nacht.

Ausgelassene Stimmung und eine gute Show gab es auf dem Ball der Berufsbildenden Schulen Friesoythe, welcher im Gasthof Sieger stattfand. Anfangs begrüßte Schulleiter Dr. Georg Pancratz die 200 Gäste und freute sich über das Erscheinen seiner aktiven und ehemaligen Schülerinnen und Schüler.

Für Musik bis in die frühen Morgenstunden sorgte DJ Tange. Einige Gesangseinlagen bot Rene Tangemann, Zweitplatzierter der letzten Böseler „Euro-Star“ Show. Mit Songs von Robbie Williams und DJ Ötzi brachte er die Stimmung zum Kochen. Höhepunkt war der Show-Act aus Dieter Bohlens „Das Supertalent“, Deutschlands bekanntester TV Hypnotiseur Pharo, der einige Freiwillige in Hypnose versetzte und das Publikum begeisterte. Bei einer Tombola wurde als Hauptpreis ein neuer Bürostuhl verlost.

Zufrieden zeigte sich auch Mitorganisator Konstantin Kisner: „Es war ein gelungener Abend mit einer tollen Stimmung, den man gerne wiederholen kann“, so der Schüler der Fachoberschule Wirtschaft.

Die Winterzeit ist die passende Zeit für Märchenstunden. Der Kindergarten St. Monika in Gehlenberg führt deshalb seit einigen Wochen ein Projekt durch, um die Fantasie der Kinder anzuregen. Märchen wirken sich in vieler Hinsicht positiv auf die Entwicklung der Kinder aus, sind sich die Erzieherinnen sicher: Sie sind spannend und vermitteln Hoffnung, da sie immer zu einem guten Ende führen. So hieß es jüngst im Kindergarten wieder: Es ist Märchenstunde. Alle Kinder versammelten sich in einem abgedunkelten, gemütlichen Raum. Einige Kinder erkannten den Märchenerzähler sofort, denn der Mann war „Opa Bernd“ aus der Nachbarschaft. Nach ein paar Märchen sangen die Kinder bekannte Lieder, die „Opa Bernd“ auf dem Akkordeon begleitete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.