• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kampfsport: Viele bestandene Gürtelprüfungen

16.08.2016

Emstek Vor kurzem fanden die Gürtelprüfungen der Judoabteilung des SV-Emstek statt. Diese Gürtelprüfung sind wie eine Versetzung in die nächste Klasse. Die Judokas hatten sich lange auf diese Prüfung vorbereitet.

Neben der Fallschule gehören Würfe im Stand und aus der Bewegung, je nach Gürtelfarbe noch Kombinationen und Kontertechniken, sowie ein umfangreiches Bodenprogramm in Form von Bewegungsaufgaben, Angriffen, Verteidigungen, Haltegriffe und Hebeltechniken dazu.

Den weiß/gelben Gürtel haben bestanden: Gideon Möller, Quentin Wernke, Elias und Manuel Stoll, Celvin Rose, Julian Schwärter, Adrian Hackstetter, Maxim Baron; den gelben Gürtel tragen jetzt: Lara und Tobias Kruck, Fiona Böske, Maik Kaiser und Nico Gau; über den orangen Gürtel freuen sich: Mick Landwehr, Leon Kaiser, Birthe Lammers und Maike Fiswik.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Prüfungen nahm Horst Höft (4. Dan) ab, der seit 1972 diese Sportart bestreitet und Ende 2016 aufhören möchte. Mit seinen fast 70 Jahren steht er nach wie vor zweimal die Woche an beziehungsweise auf der Matte.

Um einen guten Übergang zu schaffen, konnte nach langem Suchen ein neuer Trainer gefunden werden, der das Trainergespann Horst Höft und Christian Winkler unterstützt. Stephan Tönjes, 20 Jahre alt, ist Braungurtträger und schon einige Jahre Trainer bei den Judo-Tiger in Visbek. Er ist sehr wettkampferfahren, im Jahr 2016 wieder Landesmeister geworden und hat bei den Norddeutschen Meisterschaften Platz drei erkämpft. Er wird fortan am Donnerstag das Training mitgestalten.

Die Trainingszeiten der Judoabteilung sind: montags und donnerstags von 17.30 Uhr bis 19 Uhr. Am Montag ist das Training eher für Fortgeschrittene, der Donnertagtermin ist eher für Anfänger geeignet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.