• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vier Neulinge geben Titelkampf neuen Schwung

31.03.2006

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/STT - Der Titelkampf in der Fußball-Kreisliga ist derzeit voll entbrannt. Duellierten sich in der Hinserie noch der BV Essen und BW Ramsloh allein um die Meisterschaft, sind mittlerweile mit Evenkamp, Thüle, Strücklingen und Bethen noch vier Teams dazugekommen, die sich Chancen auf Platz eins ausrechnen dürfen. Der SV Gehlenberg hat spielfrei.

SV EvenkampSV Thüle. Der gute Lauf von drei Siegen in Serie hat Evenkamp mit 35 Punkten in die Spitzengruppe katapultiert. Für den Trainer des derzeitigen Zweiten, Dirk Eick, aber kein Grund, von der Meisterschaft zu sprechen: „Für ganz oben wird es wohl nicht reichen. Da kommen noch andere Teams in Frage.“

Die noch andauernden Semesterferien lassen das Herz des Trainers höher schlagen. „Dadurch, dass alle Studenten hier sind, habe ich momentan immer eine zweistellige Beteiligung beim Training“, sagt Eick, der am Sonntag aus dem Vollen schöpfen kann. Die Gäste aus Thüle zählt der einstige Kicker des SVE zu den stärksten Teams der Liga (Sonntag, 15 Uhr).

• Das SVE-Spielertrio Dirk Guder, Dieter Eckholt und Olaf Friese beendet zum Saisonende seine Karriere.

• Der SV Thüle setzt einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 13.45 Uhr beim Vereinsheim. Anmeldungen nimmt Christian Kock unter 0 44 95/ 12 24 entgegen.

BV Essen – SV Bethen. Mit dem Jahreswechsel ist die Essener Form verloren gegangen In den vier Spielen in 2006 kassierte der BVE bereits zehn Gegentore. Nach Abschluss der Hinrunde waren es gerade einmal 13. Eine Pleite gegen den Widersacher aus Bethen, und die Gäste sind bis auf einen Zähler an Essen herangerückt (Sonntag, 15 Uhr).

BW Ramsloh – SV Altenoythe II. Bei ihrem letzten Auswärtsauftritt in der Liga wurden die Hohefelder vom SV Evenkamp mit 9:1 demontiert. Die Wiedergutmachung im Saterland wird allerdings schwer fallen: Aus acht Heimspielen holten die Blau-Weißen 21 Punkte und gingen nur einmal als Verlierer vom Platz (Sonntag, 15 Uhr).

SF SeveltenDJK Elsten. Den ersten Vergleich des Jahres mit einem Rivalen aus der Gemeinde Cappeln konnte Elsten am vergangenen Sonntag mit dem 2:1 über den SVC siegreich gestalten. Mit Sevelten steht nun der zweite Rivale parat. Im Hinspiel gab es gegen die Sportfreunde einen 4:1-Erfolg (Sonnabend, 16 Uhr).

BW GalgenmoorFC Lastrup. Im Duell zwischen dem Tabellensiebten Galgenmoor und dem Achten Lastrup geht es darum, Anschluss an die ersten sechs Teams der Liga zu finden. (Sonntag, 15 Uhr).

BV NeuscharrelFC Sedelsberg. Noch liegt Sedelsberg hauchdünn mit einem Punkt Vorsprung vor dem Zehnten Neuscharrel, der sich bisher 19 Zähler erspielte. Bei einem Sieg der Gastgeber würde der BVN den Sedelsberger Platz einnehmen (Sonntag, 15 Uhr).

SV CappelnSV Strücklingen. Die Cappelner weisen momentan mit 19 erzielten Toren den schwächsten Angriff der Liga auf. Die Kohlsdorf-Truppe sollte sich an das Vorjahr erinnern: Da eilte sie in der Rückrunde von Erfolg zu Erfolg und kam am Ende unter die ersten Zehn (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.