• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LEICHTATHLETIK: Viktoria Domnick siegt in Dortmund souverän

16.03.2009

DORTMUND Die Leichtathleten der SG Essen-Garthe-Molbergen haben beim Hallensportfest des TV Einigkeit Barop einen guten Eindruck hinterlassen. Die Schützlinge der Trainer Mechtild Götting und Gustav Müller erkämpften sich in der Dortmunder Helmut-Körnig Halle fünf Siege und mehrere vordere Platzierungen.

Im Weitsprung setzte sich die 15-jährige Viktoria Domnick im Finale der weiblichen Jugend B mit drei Sprüngen über die Fünf-Meter-Marke durch. Sie siegte mit einer persönlichen Bestleistung von 5,15 Metern souverän. Im 60-Meter-Lauf verpasste sie den Sieg nur um 0,04 Sekunden. In 8,28 Sekunden belegte sie den zweiten Platz hinter Sandra Zunker von der LG Ratingen. Ihre Vereinskameradin, die Friesoyther Gymnasiastin Imke Neuenstein, hatte mehr Glück: Sie gewann den 60-Meter-Lauf der Altersklasse W14 in persönlicher Bestzeit (8,28 Sekunden).

Der 13-jährige Jonas Schaefer stand gleich viermal auf dem Treppchen. Er siegte im Weitsprung (4,77 Meter), wurde über 60 Meter Zweiter (8,22 Sekunden), belegte im Hochsprung mit 1,35 Metern den dritten Platz und trug maßgeblich zum Erfolg der 4x50-Meter-Staffel der Schüler B bei. Zusammen mit Benjamin Stoll, Hendrik Debbeler und Dennis Grätsch lief Jonas auf Platz zwei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil bestätigte Julia Götting ihre gute Form. Nachdem sie bei den Regionsmeisterschaften in Löningen ihre Bestleistung im Hochsprung auf 1,52 Meter geschraubt hatte, gewann sie souverän mit übersprungenen 1,50 Metern. Im Weitsprung belegte sie mit 4,50 Metern den zweiten Platz, und im 60-Meter-Lauf erreichte sie in 9,00 Sekunden den sechsten Platz.

Tabea Themann gewann mit großem Vorsprung den 800-Meter-Lauf der weiblichen Jugend B. Bei ihrem ersten Start für die SG Essen-Garthe-Molbergen lief sie persönliche Bestzeit (2:23,8 Minuten). Die Friesoyther Gymnasiastin, die als Tennisspielerin mit der Mannschaft des TV Visbek die Niedersachsenmeisterschaft gewann, trainiert erst seit kurzem in Molbergen und ist in den Augen Gustav Müllers ein Riesentalent. Tabea hatte beim Löninger Hallensportfest als vereinslose Läuferin über 800 Meter in 2:33,3 Minuten ihr Leichtathletik-Debüt gefeiert.

Aber auch Jannis Niemann zeigte starke Leistungen. In der Altersklasse M14 wurde er in 11,32 Sekunden Zweiter über 60-Meter-Hürden, sowie mit 8,76 Sekunden Dritter im 60-Meter-Sprint. Beide Zeiten sind persönliche Bestleistung. Im Weitsprung belegte er mit 4,36 Metern Rang sieben.

Mareike Kordes, die wegen einer Operation einige Wochen ausgefallen war, zeigte zufriedenstellende Leistungen. Sie wurde mit 4,46 Metern Vierte im Weitsprung sowie mit 8,92 Sekunden Sechste im 60-Meter-Lauf. Damit stellte sie zwei persönliche Bestzeiten auf. Über 800 Meter wurde sie in 2:36,43 Minuten zudem Sechste.

Ein beherztes Rennen über 1000 Meter lief der zehnjährige Daniel Bremersmann. Mit großem Vorsprung gewann er seinen Lauf in persönlicher Bestzeit (3:40,57 Minuten) und belegte in der Gesamtwertung Platz zwei. Derweil belegte die 4x50-Meter-Staffel der Schüler C mit Ch. Pauls, F. Gorr, A. Lange und P. Schmik Platz zwei.

Weitere Platzierungen:

Jonathan Stoll (M11): Vierter über 1000 Meter (3:45,86 Minuten).

Benjamin Stoll (M12): Vierter über 1000 Meter (3:32,25 Minuten).

Hendrik Debbeler (M12): Fünfter im Weitsprung (4,05 Meter).

4x50-Meter-Staffel (Schülerinnen B/J. Götting, A. Schingorra, T. Behrens, L. Holtvogt): Platz fünf in 28,86 Sekunden.

Andreas Lange (M11): Neunter im Weitsprung (3,67 Meter); Zehnter über 50 Meter (8,20 Sekunden).

Johanna Debbeler (W09): Zehnter Platz über 800 Meter (3:32,62 Minuten).

Paul Schmik (M11): Elfter über 50 Meter (8,22 Sekunden).

Lara Holtvogt (W13): Elfte im Weitsprung (4,23 Meter), 14. über 60 Meter (8,86 Sekunden).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.