• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vizemeister Ramsloh will Neuling Grenzen aufzeigen

15.09.2011

CLOPPENBURG Saisonauftakt für Saterländerinnen: Die in der Landesliga spielende Tischtennis-Mannschaft Blau Weiß Ramslohs erwartet am Sonntag, 11 Uhr, den Hoogsteder SV. Liga- und Kreisrivale SV Molbergen kämpft am Freitag um Punkte: Der SVM empfängt Jahn Delmenhorst.

Frauen, Landesliga: SV Molbergen - TV Jahn Delmenhorst (Freitag, 20 Uhr). Mit 0:36 Punkten ist Jahn Delmenhorst aus der Verbandsliga abgestiegen. Mit dem selben Kader hofft das Team in der Landesliga auf bessere Ergebnisse als im Vorjahr. Die Molbergerinnen haben bereits einmal gespielt. Sie möchten das 4:8 gegen Süderneuland vergessen machen.

BW Ramsloh - Hoogsteder SV (Sonntag, 11 Uhr). Am Sonntag starten die Ramsloherinnen in ihre achte Landesliga-Saison. Fast immer landeten sie im vorderen Mittelfeld. Die vergangene Saison schlossen sie als Vizemeister ab. Die Saterländerinnen treten in der gewohnten Besetzung an. Die Böselerin Jessica Mühlsteff und Ewgenija Moor ergänzen das Erfolgstrio Anne Wilkens, Ina Mut (ehemals Maar), Anastasia Peris.

Hoogstede ist ein Neuling. In der vergangenen Saison haben sich die Hoogstedererinnen in der Bezirksoberliga mit Hollage einen spannenden Kampf um die Meisterschaft geliefert.

Mädchen, Niedersachsenliga: SC Bettmar - SV Höltinghausen (Sonnabend, 14 Uhr). Der Einstand hätte kaum besser sein können. Dank des klaren Sieges gegen Jever sind die Höltinghauserinnen Zweiter der Niedersachsenliga. Bettmar hat Erfahrungen auf Landesebene gesammelt. Das Team landete in der vergangenen Saison auf Platz neun, konnte sich aber wieder für die höchste Mädchenklasse qualifizieren.

Frauen, Bezirksklasse: SV Peheim II - TV Dinklage (Freitag, 20 Uhr). Mit zwei Siegen führen die Peheimerinnen die Tabelle an. Allerdings darf man die Siege gegen die „Mädchenmannschaften“ aus Peheim und Essen nicht überbewerten.

BV Essen - BW Langförden II (Freitag, 20 Uhr). In Peheim hat Essen zu spüren bekommen, dass es doch einen großen Unterschied zur Mädchen-Kreisliga gibt. Auch gegen Langförden wird der BVE wohl Lehrgeld zahlen.

SV Peheim III - DJK Bösel (Sonnabend, 18 Uhr). Das junge Böseler Team musste in der vergangenen Saison viele schmerzliche Erfahrungen sammeln. Jetzt kann es beginnen, die Früchte zu sammeln. In Peheim geht es als klarer Favorit an die Tische.

Männer, Bezirksliga: VfL Wittekind Wildeshausen - TTV Cloppenburg (Donnerstag, 20 Uhr). Cloppenburg ist mit zwei Siegen auf einem guten Weg. Gegner Wildeshausen glänzte am vergangenen Wochenende in Garrel, sollte aber zu schlagen sein.

SV Höltinghausen - BW Langförden III (Freitag, 20 Uhr). Nach der Niederlage gegen Cloppenburg erwartet der SV Höltinghausen erneut einen starken Gegner. Das routinierte Heitkamp-Team aus Langförden hat sich mit Cloppenburgs Talent Fynn Lunze verstärkt.

TTV Garrel-Beverbruch - TTV Cloppenburg II (Freitag, 20.15 Uhr). Beide Mannschaften sind mit Pleiten gestartet und wollen sich rehabilitieren. Während Garrel als Meister der 1. Bezirksklasse aufgestiegen ist, haben viele Cloppenburger in der vergangenen Saison mit der „Dritten“ in der 2. Bezirksklasse gespielt.

TTV Garrel-Beverbruch - TSG Hatten-Sandkrug (Sonnabend, 17 Uhr). Hatten hat in der vergangenen Saison nur mit Mühe den Abstieg aus der Bezirksliga vermieden. Für das Tapken-Team ist das Spiel ein guter Gradmesser.

Jungen, Bezirksliga: SV Molbergen - Spvgg. Brandlecht-Hestrup (Sonntag, 11 Uhr). Nach dem Remis in Sögel wollen die Molberger nachlegen. Die Gäste landeten in der vergangenen Saison im unteren Tabellendrittel.

Jungen, Bezirksklasse:  TTV Cloppenburg - STV Barßel (Freitag, 18 Uhr). Der Wechsel Christian Meslers nach Borssum ist für Barßel eine Schwächung. Trotzdem sollte es der ehemaligen Schülermannschaft gelingen, sich einen Mittelfeldplatz in der Jungen-Bezirksklasse zu erobern. Cloppenburg musste mit neuer Mannschaft im ersten Spiel Lehrgeld zahlen (0:8 gegen Damme).

BV Essen - VfL Wittekind Wildeshausen (Freitag, 18.30 Uhr). Wegen des Ausscheidens mehrerer Leistungsträger – Steffen Reimann und Lennard Hilgefort spielen in der Reserve, Fabian Reimann wechselte nach Hude – hatten sich die Essener aus der Bezirksliga zurückgezogen.

Schüler, Bezirksliga: Sparta Werlte - STV Barßel (Freitag, 18 Uhr). Mit komplett neuem Team tritt der STV in der Schüler-Bezirksliga an. In der Kreisliga belegte das Team in der letzten Spielzeit hinter Essen und Bösel Platz drei.

Männer, Kreisliga: TTC Staatsforsten - Post SV Cloppenburg II (Freitag, 20 Uhr). Staatsforsten verpasste die Meisterschaft knapp und musste sich im Relegationsspiel Molbergen II geschlagen geben. Am Freitag startet das Hahnheiser-Team einen neuen Anlauf. Das Gesicht der Gäste hat sich geändert. Für Christian Kramer und Christian Möller spielen Hubertus Meyer, Hubert Kampe und Alfred Borchers.

SV Molbergen III - SV Höltinghausen II (Freitag, 20 Uhr). Beide Teams haben schon gegen Aufsteiger Essen III gespielt. Während sich Höltinghausen mit einem Remis zufrieden geben musste, fuhren die Molberger zwei Punkte ein.

1. Kreisklasse: STV Barßel II - SV Höltinghausen III (Freitag, 20 Uhr). Weil mehrere Spieler aus der Ersten weggingen, zog sich Barßel II nach dem Abstieg aus der Bezirksklasse in die 1. Kreisklasse zurück. Das Team um Ernst Weyland gehört zum Kreis der Favoriten. Doch mit Dieter Buntrock, Peter Neumann und Carsten Bartels ist auch der SV Höltinghausen nicht zu unterschätzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.