• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sc Kampe-Kamperfehn: Von Kämpfertypen und guten Feen

10.02.2015

Kampe Als eine große Familie, die zusammensteht. So präsentierten sich die Sportler, Trainer, Betreuer, Vorstandsmitglieder, Fans und Sponsoren des SC Kampe-Kamperfehn auf dem Sportlerball im Vereinsheim an der Röbkenbergstraße. Gemeinsam feierten alle in bester Stimmung den Jahreshöhepunkt des Sportvereins.

Der stellvertretende Vorsitzende Henning Lüken lobte bei der Begrüßung der Gäste die beiden Orte Kampe und Kamperfehn als eine Gemeinschaft, die an einem Strang ziehe. Dank zollte Lüken dem Alt-Herren-Team sowie seinen Vorstandskollegen für die perfekte Organisation und Ausstattung des Festes, hierzu gehörte auch die Beschaffung der 220 Preise für die Tombola. Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe der Sportler des Jahres. Es wurden aus drei Bereichen des Vereins verdiente Vereinsmitglieder ausgezeichnet. Zudem gab es zwei weitere Ehrungen.

Als Sportler des Jahres wurde Christian Collmann gekürt. Er begann seine Fußballkarriere beim SC Kamperfehn in der E-Jugend, um in der A-Jugend spielen zu können wechselte er zum SV Kampe. Nach einem Abstecher zum SV Altenoythe spielt er jetzt seit drei Jahren beim SC Kampe-Kamperfehn als Mittelfeldspieler. „Er ist ein Kämpfertyp mit starker Kondition und zudem technisch perfekt am Ball. Seine Schüsse aus der zweiten Reihe sind bei den Torhütern gefürchtet. Er hat viele wichtige Tore für uns erzielt. Sein Kampf um den Ball ist immer fair. Als stellvertretender Mannschaftsführer genießt er den Respekt seiner Kameraden“, so Lüken. Vorstandsmitglied Jonny Schütte überreichte als Auszeichnung eine Wandplakette.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Jugend-Sportlerin des Jahres wurde Laura Lüken ausgerufen. Als Fußballspielerin spielte sie in der Mädchenmannschaft des SV Kampe. Sie ist Betreuerin der G-Jugend und sorgt für eine optimale „Hege und Pflege“ bei den Jüngsten. Als Betreuerin ist sie zudem bei mehreren anderen Jugendmannschaften aktiv. Sie helfe überall mit, ob im Bratwurststand, hinter der Theke oder als Platzkassiererin, hieß es. Auch sie durfte sich über eine Wandplakette und Blumen freuen.

Michaela Meyer wurde zur passiven Sportlerin des Jahres ernannt. Sie begann ihre Karriere als Fußballerin, spielte anfangs in der Damenmannschaft Altenoythe-Kampe und später bei den Damen des SC Kamperfehn, mit denen sie Kreismeister und Kreispokalsiegerin wurde. Sie arbeitete zudem viele Jahre im Vorstand des SC Kamperfehn mit. Heute ist sie Trainerin der G-Jugendmannschaft. „Sie ist immer da, wenn sie gefragt wird“, lobte Lüken ihr Engagement. Auch für sie gab es eine Wandplakette und Blumen.

Als Managerinnen der Vereinsheime in Kampe und Kamperfehn wurden Andrea Lüken (Kampe) und Petra Schütte (Kamperfehn) geehrt. Lüken dankte den beiden Frauen im Namen aller Sportler, sie seien „die guten Feen des Vereins“.

Nach den Ehrungen wurde gefeiert. Für Stimmung sorgte die Live-Band „Sun Jets“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.