• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Von Rad, Ball, Spende, Wahl

09.05.2017

Auf zu den Feldern machten sich am Samstag die Mitglieder des Ortslandvolkverbands Friesoythe. Die von Thomas König und Elmar Preut organisierte 1. Friesoyther Feld-Radtour war ein voller Erfolg. Mehr als 60 Teilnehmer trafen sich am frühen Nachmittag an der Europastraße. Hinter einem alten Unimog als „Safety-Car“ ging es weiter nach Pehmertange. Unter den Gästen tummelten sich auch Bürgermeister Sven Stratmann und der stellvertretende Landrat Bernhard Möller. An unterschiedlichen Stationen rund um die Bauerschaft Pehmertange ging es unter anderem um den Anbau von Mais und Raps.

Es war immer Tradition, dass die Verbandsversammlung der kreisweiten Feuerwehren in dem Ort stattfindet, wo auch der Kreisfeuerwehrtag ausgerichtet wurde. Die Betonung liegt hier auf „war“. Da es in diesem Jahr nämlich keinen Kreisfeuerwehrtag geben wird, wurde ein Kreisfeuerwehrball in Thüle organisiert. Hier wurde das Zelt beim Gasthof Sieger, das zur Maisause am 1. Mai aufgebaut wurde, zum Saal für den Kreisfeuerwehrball umgewandelt. Rund 700 Kameradinnen und Kameraden nebst Begleitung kamen zu der Feier.

Dem ,,Arbeitskreis Kreisfeuerwehrtag“ unter Führung des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Arno Rauer ist es gelungen, die Kreisfeuerwehrtage bis 2042 an alle 21 Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg zu vergeben. Der nächste Kreisfeuerwehrtag findet im Jahre 2018 in Barßel statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Senioren aus Altenoythe hatten zum ersten Litauencafé ins Karl-Borromäus-Haus eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein fanden viele den Weg, um die Aktion der Litauenhilfe zu unterstützen. Interessiert folgten sie den Ausführungen des Litauenteams über ihren Einsatz bei den Transporten, vom Beladen des Lkw bis zur Verteilung der Spenden in den verschiedenen Orten.

Die Senioren sammelten beim Café Geld für den Aktionskreis aus Altenoythe. Helga Bauken und Hubert Blome konnten stolze 992,50 Euro in Empfang nehmen. Der Betrag wurde dann spontan aus der Kaffeekasse auf 1000 Euro aufgestockt. Alle waren von dieser großen Spende überrascht. Die Senioren sind sehr stolz, auf diese Art den Litauenkreis zu unterstützen, heißt es. Einigkeit bestand darin, dass diese Aktion nicht einmalig bleiben wird.

Bei der jüngsten Generalversammlung der Jagdgenossenschaft Gehlenberg standen diesmal neben den Berichten über das Jagdjahr und die Entlastung des Vorstandes auch Neuwahlen an. Aus der Versammlung wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Heinz Pohl­abeln (Vorsitzender), Gerd Meemken (stellvertretender Vorsitzender) und Hermann Rolfes (Schriftführer) zur Wiederwahl vorgeschlagen und mit einstimmigem Votum in ihren Ämtern bestätigt.

Auch in diesem Jahr lagen Anträge von verschiedenen Vereinen und Gruppen vor, die die Jagdgenossenschaft um finanzielle Unterstützung für diverse Vorhaben baten. Die KFD, der Förderverein der Grundschule, die Straßengemeinschaft Raiffeisenstraße sowie die Schützenkapelle werden bedacht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.