• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vorsitzender beklagt Rückgang an Helfern

26.06.2012

BETHEN Deutliche Kritik an der Wertschätzung für das Ehrenamt und Bedenken bezüglich ehrenamtlicher Helfer im Verein übte Ludger Buske, erster Vorsitzender des SV Bethen, bei der Jahreshauptversammlung im Wallfahrtsort.

Buske: „Die Entwicklung an ehrenamtlichen Helfern und Funktionsträgern ist derzeit rückläufig. Selbst bei einem verhältnismäßig kleinem Verein wie dem SV Bethen mit rund 600 Mitgliedern muss man zumindest in Betracht ziehen, dass demnächst in einigen Bereichen des Sportvereins notgedrungen auf bezahlte Kräfte zurückgegriffen werden muss.“

Mit gutem Beispiel geht der Vorstand des SV Bethen indes voran. Der gesamte Vorstand wurde wieder gewählt: Erster Vorsitzender Ludger Buske, Zweiter Vorsitzender Ewald Budde, Dritter Vorsitzender Jürgen Bünger, Schriftführerin Silvia Tebben, Kassenwart Karsten Siemer und Jugendobmann Fiti Niemeyer stehen allesamt weiter ehrenamtlich für den Verein zur Verfügung und wurden allesamt von den Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Somit setzt der SVB auf Kontinuität im 50. Jahr des Vereinsbestehens.

Im Bereich des Festausschusses, der besonders für die alljährliche Sportwoche verantwortlich zeichnet und zum 50. Vereinsgeburtstag am Jubiläumswochenende bereits ganze Arbeit geleistet hatte (die NWZ  berichtete), gab es jedoch Veränderungen: Der Verein bedankte sich bei den langjährigen Mitgliedern Sandra Bahlmann, Kerstin Budde und Rolf Budde, die ihre Plätze für Anne Siemer, Lisa Hömmken, Saskia Neumann, Dominik Möller und Peter Heckmann zur Verfügung gestellt hatten.

Neben den obligatorischen Berichten aus den einzelnen Abteilungen stellte Altherrenobmann Ingo Taphorn die Aktion „Bethen bewegt sich“ vor. In Zusammenarbeit mit Theo Lübbe, Sportabzeichenbeauftragter beim Kreissportbund, will Taphorn den SV Bethen und den Ort Bethen als solches animieren, das Sportabzeichen abzulegen. Positiver Nebeneffekt für den SV Bethen: Für 15 erfolgreiche Sportabzeichenabnahmen werden 50 Euro€ in die Jugendkasse des SV Bethen gespült.

Am Sonnabend, 7. Juli, steigt die Aktion ab 14 Uhr auf der Sportanlage in Garrel. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ingo Taphorn unter bundestrainer@ewetel.net oder telefonisch unter Telefon  01 72/4 25 11 03 zur Verfügung.

 @   http://www.sv-bethen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.