• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sport: Wendig um die Pylonen und treffsicher am Korb

29.09.2015

Friesoythe Schnell, geschickt und wendig: Die Schüler der Berufsbildenden Schulen (BBS) Friesoythe haben bei der „AOK Sports Tour“ ihr Können unter Beweis gestellt. Als „schnellste Schule“ Niedersachsens wurde die BBS am Montag von AOK-Pressesprecher Thomas Dernjac ausgezeichnet. Bei einem landesweiten Wettbewerb unter Berufsschulen haben die Schüler den ersten Platz belegt.

Der Hallen-Parcours, den es zu durchlaufen galt, bestand aus einer 28 Meter langen Slalom-Strecke, an deren Ende ein Basketball in einen Korb geworfen werden musste. Anschließend ging es im Slalom um die Pylonen zurück. Lichtschranken an verschiedenen Punkten maßen Reaktion, Geschwindigkeit, Wurfzeit und Pendelvermögen. Wurde der Korb nicht getroffen, kostete das Einfangen und Ablegen des Balls Zeit.

Aus den Zeiten der 20 schnellsten männlichen und weiblichen Teilnehmer wurde der Durchschnitt berechnet. Und dieser kann sich sehen lassen: Lediglich 8,02 Sekunden benötigten die Schüler im Schnitt, um den Parcours zu meistern – das bedeutete Rang eins in Niedersachsen. Unter landesweit 10 000 Teilnehmern im Alter zwischen 15 und 22 Jahren erreichte zudem Johannes Fischer aus dem Abschlussjahrgang der BBS den dritten Platz mit einer Zeit von 6,81 Sekunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Erfreulich war, mit wie viel Spaß und Motivation die Schüler mitgemacht haben. Niemand blieb am Rand stehen“, sagte Sportcoach Thomas Rosin von der Sportförder-Agentur „5sports“, der den Wettbewerb an den BBS organisiert hatte. „Bewegung ist die beste Grundlage für eine gesunde Zukunft, diese Botschaft wollten wir jungen Menschen mit auf den Weg geben“, meinte Hartmut Janßen, Sportfachleiter an den BBS Friesoythe. Das starke Ergebnis seiner Schützlinge mache ihn „sehr stolz“.

„Im Schulsport werden wichtige Weichen für die Gesunderhaltung in Erwachsenenleben und Berufsalltag gestellt“, lobte Thomas Dernjac das sportliche Engagement der Schüler. Schulleiter Georg Pancratz hoffte, dass die Jugendlichen auch nach der Schulzeit „zum Beispiel in einem Sportverein sportlich aktiv bleiben.“ Neben dem Pokal für die sportliche Leistung übergab Dernjac auch einen Scheck in Höhe von 300 Euro, den die Schule für Sportmaterialien nutzen möchte. „Neue Basketbälle stehen ganz oben auf der Liste“, sagte Hartmut Janßen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.