• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wer schlägt das Euro-Team?

01.07.2017

Bösel Ein Sieg und eine Niederlage – das ist die Bilanz des Euro-Teams aus den vergangenen zwei Jahren. 2015 wurde die neue Spielshow „Schlag das Euro-Team“ in die Euro-Musiktage in Bösel integriert. Man wollte dem Freitag vor dem Fest ein neues Gesicht geben – und es hat geklappt. Die Show, in der Vereine und Gruppen aus Bösel gegen die Organisatoren der Euro-Musiktage antreten, begeisterte die Zuschauer im Festzelt am Dorfpark mit cleveren Spielen und spannenden Duellen. In diesem Jahr geht die Show, die an die Pro-Sieben-Sendung „Schlag den Raab“ angelehnt ist, in die dritte Runde.

„Nach der ,schmerzlichen’ Niederlage im vergangenen Jahr im allerletzten Spiel, soll nun wieder ein Sieg her. Jetzt brauchen wir einen Herausforderer“, sagt Stefan Lübben, Organisator der Show.

2015 trat der SV Bösel gegen die Organisatoren an. Die waren allerdings in der ersten Auflage nicht zu schlagen. 2016 schafften es dann die Oberministranten der Messdienergemeinschaft in Bösel.

Die Entscheidung brachte das letzte Spiel: Klackern. Dabei mussten die Spieler mit einem Klacker einen Ball in die Luft schießen und wieder auffangen.

Bei der dritten Auflage will das Team rund um Bürgermeister Hermann Block jetzt wieder gewinnen. Die Bewerbungsphase ist gestartet.

Wer kann mitmachen?

Alle Vereine und Gruppen aus der Gemeinde können sich bewerben. Jede Gruppe sollte fünf Kandidaten stellen – Mindestalter: 16 Jahre. „Wir suchen Teams, die gegen unser Euro-Team antreten. Es geht wieder um Wissen, Geschicklichkeit, Sport und Kraft. Es winken der Gewinn von Ruhm und Ehre sowie ein Preisgeld von 1000 Euro für die Vereinskasse“, so Lübben. An die Regeln von „Schlag den Raab“ angelehnt, gibt jedes gewonnene Spiel – abhängig von dem Zeitpunkt, zu dem es gespielt wird – Punkte. So gibt Spiel eins nur einen Punkt, Spiel zwei dann aber zwei Zähler. Dadurch hat man bei mehreren Niederlagen in den ersten Spielen am Ende immer noch die Chance auf einen Sieg.

Wie kann man sich bewerben?

Als Bewerbung reicht es, einfach eine E-Mail an euroteam@euro-boesel.de zu schicken. Bis Donnerstag, 20. Juli, können sich alle Vereine bewerben. Unter allen Bewerbern werden dann drei Teams ausgelost, die am Euro-Freitag die Chance haben, gegen das Euro-Team anzutreten.

An diesem Abend bestimmt das Publikum per SMS-Voting, welcher Verein Gegner vom Euro-Team wird.

Wann startet die Show?

Die Show findet am Freitag, 8. September, ab 19.30 Uhr im Euro-Festzelt an der Bahnhofstraße in Bösel statt. Damit ist sie Teil der 55. Euro-Musiktage, die in diesem Jahr vom 7. bis zum 10. September in Bösel stattfinden.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.