• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reiten: Tobias Meyer räumt erneut ab

22.12.2020

Wüsting Nach einer wieder sehr erfreulichen Turnierserie, gehen die Springreiter in die Weihnachtspause. Danach können die Dressurreiter von der toll eingerichteten Anlage in Wüsting an der Holler Landstraße profitieren.

Er ist und bleibt der Abräumer bei den Urban ClassX in Wüsting: Tobias Meyer. Der Springreiter der RuFG Falkenberg brachte das Kunststück fertig, gleich vier Prüfungen zu gewinnen. Bereits in den Vorwochen hatte Meyer mehrere Wettbewerbe für sich entschieden, und der 32-Jährige setzte noch einen drauf. In der Springpferdeprüfung Klasse A sowie in den beiden L-Wettbewerben belegte Meyer nicht nur Rang eins, sondern er sprang mit weiteren Pferden auch noch auf Rang zwei. Zudem gewann er die Springpferdeprüfung der Klasse M*.

Aber auch weitere Teilnehmer aus dem heimischen Raum boten starke Vorstellungen wie Lisa Kleine Lamping (RuFV der Gemeinde Lindern), die am letzten Wettkampftag vor den Weihnachtsferien mit Quite Dynamite fehlerfrei Dritte im S*-Springen wurde hinter der Siegerin Charlotte Höing (Stahnsdorf) und Antonia Locker (Rhede). Einen Sieg im L-Zwei-Phasen-Springen verbuchte Mouhamad Jabri (RuFV Löningen-Böen-Bunnen) mit Call me Habibi. Stark war auch Vivian Martin (RuFV Cloppenburg), die im M**-Springen fehlerfrei blieb, als Dritte nur dem etwas schnelleren Sieger Thorsten Pander (Bad Zwischenahn) und Hendrik Sosath (Berne) unterlag. Ebenfalls Platz drei buchte Greta Willen (PSV Löningen-Ehren) mit Monarch im Standard-Springwettbewerb. Kerstin Willenborg (RuFV Bösel) holte mit Toxic Boy Platz zwei im L-Zwei-Phasen-Punktespringen und Platz drei im Punktespringen der Klasse M*.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Holger Kreye, Veranstaltungsleiter der Turnierserie in Wüsting, lobte vor allem das Verhalten der startenden Reiterinnen und Reiter. „Sie halten sich super an die Regeln, gehen sehr bewusst mit der Situation um und sind hochgradig diszipliniert.“ Das sei gerade an den vergangenen zwei Tagen zu spüren gewesen, da hier „fast nur die Berufsreiter da waren“, so Kreye. Absagen von Reitern wegen des Lockdowns gab es kaum. Vielmehr seien die Individualsportler froh, dass die Turnierserie fortgesetzt werden darf.

In dieser Woche werden die Urban ClassX wegen der Weihnachtsfeiertage pausieren. Ab Montag, 28. Dezember, regieren die Dressurreiter das Halleneck in Wüsting für zwei Wochen. Zeit für alle Helfer und Aktiven, etwas Pause zu machen. Das gilt auch für Richter wie Heinrich Koonert, der am Samstag zusammen mit Rainer Ahlers die Springen einschließlich Klasse M richtete. Sein Zwischenfazit für die Urban ClassX spiegelte das sehr positive Echo seitens der Reitsportler wider. „So eine Anlage wie diese hier gibt es nicht so schnell wieder in unserer Region“, fand Koonert. Auf 75 mal 35 Metern einen Parcours aufzubauen und reiten zu dürfen, habe schon etwas. „Auch das Abreitezelt mit 60 mal 20 Metern ist großzügig angelegt – und das alles beheizt“, lobte Koonert weiter.

Dass das Gesamtkonzept stimmig sei, zeigten die jeweils hohen Starterfüllungen. Jeweils zwei Prüfungen von Klasse L bis M* oder M** bis S* seien laut Ausschreibung pro Pferd möglich. Damit sei das Turnier auch interessant für die Berufsamateure, Reiterinnen und Reiter, die in den Leistungsklassen 1 – 3 starten würden, so Koonert.

Nach den Dressurwochen soll die Messlatte für die Springreiter noch höher gelegt werden. Dann sind für die „Profis“ auch Starts in S**-Springen angesagt. „Das wird noch einmal einen Schub geben“, meinte der Richter aus dem Emsland.

Reitsport

Urban ClassX in Wüsting

Springpferdeprüfung Kl. A**: 1. Tobias Meyer (RuFG Falkenberg) Constantin, 8.60; 2. Tobias Meyer Barr Bassid 8,50; 3. Mylene Diederichsmeier (RV Aller-Weser) Caleros 8.40.

Springpferdeprüfung Kl. L (1): 1. Tobias Meyer Barr Bassid, 8.70; 2. Tobias Meyer Karate Kid van de Braembeier, 8.50; 3. Mareike Weise (Ammerländer RC) Quinto, 8.40.

Springpferdeprüfung Kl. L (2): 1. Tobias Meyer Cavoiro 8.90; 2. Tobias Meyer Blind Date 8.60; 3. Maximilian Lill (PSG Schweizer Hof) Mr. M Drei 8.50.

Springpferdeprüfung Klasse M*: 1. Tobias Meyer Cavoiro 8.80.

S*-Springen: 1. Charlotte Höing (PferdeSV Stahnsdorf) Graduate HBC, 0/66.98; 2. Antonia Locker (RV Rhede) Christobal, 0/67.27; 3. Lisa Kleine Lamping (RuFV Lindern) Quite Dynamite, 0/67.85.

M**-Springen:

1.. Abteilung: 1. Thorsten Pander (TG Bad Zwischenahn) Baron WZ, 0/65.91; 2. Hendrik Sosath (Stedinger RuFV Sturmvogel Berne), Casaldo, 0/66.82; 3. Vivian Martin (RuFV Cloppenburg) Doodle W, 0/68.44.

Punktespringprüfung Kl. M:* 1. Leonie Pander (TG Bad Zwischenahn) Zeelena, 65.00/51.61; 2. Leonie Pander (TG Bad Zwischenahn) Baron WZ, 65.00/53.26; 3. Kerstin Willenborg (RUFV Bösel) Toxic Boy, 65.00/57.02

L-Zwei-Phasen-Springen:

2. Abteilung: 1. Mouhamad Jabri (RuFV Löningen-Böen-Bunnen) Call me Habibi, *0/28.95; 2. Kerstin Willenborg (RuFV Bösel) Toxic Boy, *0/29.88; 3. Jacqueline Niebrügge (ZRFV St. Hubertus Füchtorf) Cäthe Cool, *0/32.10, 3. Anne-Sophie Kamps (Hadler RC Altenbruch) Siebert, *0/32.10.

Standard-Spring-WB: 1. Jamie von Roesgen (RV Oldenburger Münsterland) Evelyn; 0/50.77; 2. Emma Hertz-Eichenrode (RV Meitze) Principessa WH, 0/52.56; 3. Greta Willen (PSV Löningen-Ehren) Monarch, 0/53.15.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.