• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Yaglioglus taktische Kniffe legen TVC-Express lahm

22.02.2016

Cloppenburg In der Dritten Liga West haben die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg ihre vierte Niederlage in Folge kassiert. Die Cloppenburgerinnen verloren ihr Sonnabend-Heimspiel gegen ASV Senden 1:3 (20:25, 25:10, 19:25, 13:25).

Bereits im ersten Satz wurde deutlich, dass die Gäste keine Laufkundschaft sind. „Senden hat gute Spielzüge und taktische Kniffe drauf. Dies war uns schon im Hinspiel aufgefallen“, sagte TVC-Coach Panos Tsironis. Die Züge und Kniffe des Gegners, setzten seine Mannschaft jedenfalls Schach matt. Zumal die Cloppenburgerinnen sich phasenweise schwer im Aufbauspiel taten. Senden setzte sich deshalb mit 25:20 durch. Im zweiten Satz dagegen drehte der TVC den Spieß um. Cloppenburg erarbeitete sich eine starke Angriffsquote und konnte darüber hinaus viele Bälle holen. Dies brachte die Gäste aus dem Konzept. Cloppenburg gewann den zweiten Durchgang verdient mit 25:10.

In den folgenden Sätzen leisteten sich die Senderinnen nur noch hin und wieder Schwächephasen. Im dritten Durchgang konnten die Gäste um ihren Trainer Suha Yaglioglu dank eines 25:19-Erfolgs nach Sätzen 2:1 in Führung gehen. Auch im letzten Satz hatte Yaglioglu sein Team auf Sieg programmiert und fuhr einen ungefährdeten 25:13-Satzsieg ein. Tsironis sprach nach der Partie davon, dass Sendens Erfolg in Ordnung ging.

Für sein Team hatte er auch lobende Worte parat. „Wir haben uns sehr gut verkauft“, fand der Grieche. Derweil laufen hinter den Kulissen die Personalplanungen des TVC für die neue Serie auf Hochtouren. Unter den Zuschauern weilten mit Gwendolin Lake und Laura Blömer auch zwei ehemalige TVC-Spielerinnen. Tsironis wollte jedoch zu möglichen Neuzugängen nichts sagen. „Namen geben wir noch nicht preis“, zeigte er sich verschlossen wie eine Auster.

TVC: Sina Albers, Irene Wessel, Christine Thole, Alexandra Raker, Lisa Lammers, Karoline Meyer, Franziska Kühling, Elvira Döring, Andrea Buschmann, Marita Lüske, Vanessa Hansmann.

Schiedsrichter: Marvin Adick (Münster), Stephan Liebhaber (Delmenhorst).

Zuschauer: 90.

Spieldauer: 91 Minuten (25/20/26/20).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.