• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Zahlreiche Schützen für Erfolge geehrt

08.04.2016

Friesoythe Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe in der Schützenhalle Altenoythe standen zahlreiche Ehrungen. Präsident Olaf Eilers konnte 56 Delegierte aus 16 Vereinen begrüßen. In seinem Grußwort erinnerte er an den Bundeskönigsball des Oldenburger Schützenbundes (OSB), der erstmals in der EWE-Arena gefeiert worden war. Er beklagte, dass der OSB einen Mitgliederrückgang von rund drei Prozent verzeichnen müsse. Er forderte die Vereine auf, eine aktive Mitgliederwerbung zu betreiben. Lob zollte er den Schützen, die auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene sehr erfolgreich gewesen seien.

Eilers erinnerte an das Altersklassenfest in Strücklingen. Hier wurden Adele Waterkamp und Wilfried Riek als Schützen des Jahres geehrt. Die Verdienste von Heinz-Georg Prahm wurden nach seinem Rücktritt als Präsident des Kreisschützenbundes im Rahmen einer Feierstunde in Hollen gewürdigt. Als Dank wurde er mit dem Ehrenteller des Schützenkreises ausgezeichnet.

Das Kreis- und Bundeskönigsschießen mit der Ermittlung von Kreiskönigin Bianca Bretgeld und Kreiskönig Stefan Dumstorf wurde in Altenoythe durchgeführt. Die Beteiligung der Königshäuser lobte Eilers als hervorragend. Lob zollte er auch dem Schützenverein Gehlenberg für die gute Organisation und Ausgestaltung des Kreisschützenfestes. Das Finalschießen der Kreismeisterschaft wurde aus technischen Gründen von Sedelsberg nach Gehlenberg verlegt.

Kreisdamensportleiterin Maria Eilers und Kreissportleiter Michael Thoben informierten über die Wett- und Vergleichsschießen. Unter anderem lobten sie die gute Beteiligung beim Kreis-/Bundeskönigsschießen in Altenoythe. Kassenführer Wilfried Riek informierte über ein positiv verlaufendes Geschäftsjahr.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Annika Henken zur Kreisjugendsportleiterin und Bernd Eilers (beide Kampe-Ikenbrügge) zu ihrem Stellvertreter gewählt. Die beiden Ämter waren zuvor vakant.

Genehmigt wurde von der Versammlung die von Eilers vorgestellte und erstellte Ehrungsordnung des Schützenkreises. Der Vizepräsident des OSB, Friedrich Delmenhorst, und Horst Winkelmann vom Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe ehrten zahlreiche Schützen und langjährige Vorstandsmitglieder aus den Vereinen des Schützenkreises. Für besondere Erfolge beim Kreis- und Bundeskönigsschießen wurden geehrt: Bianca Bretgeld (1. Bundeshofdame des OSB), Hermann Janßen, Gehlenberg (1. Bundesritter des OSB) und Marwin Awick, Scharrel (1. Jugendritter des OSB) sowie Andreas Waterkamp, Altenoythe, der nachträglich auf Grund eines Versehens beim Kreiskönigsschießen in Altenoythe als 3. Ritter ausgezeichnet wurde.

Für mehr als zehn Jahre Vorstandstätigkeit wurden geehrt Wilhelm Witte (Kampe-Ikenbrügge), Harald Schone (Reekenfeld-Kamperfehn), Birgit von Warmerdam (Strücklingen), Rainer Schröder (Gehlenberg), André Kramer, Hans Lübbers, Wolfgang Banemann , Gerd Wiesner, Andreas Emken, Andrea Lüken und Monika Fennen (alle Altenoythe); für mehr als 20 Jahre: Christa Battram (Reekenfeld-Kamperfehn), Joachim Niemeyer, Inge Niemeyer, Frank Schulte, Dietmar Rieken (alle Strücklingen), Johannes Behnen, Willi Dumstorff, Johann Wilke (alle Gehlenberg) und Maria Hanneken (Altenoythe); für mehr als 30 Jahre: Hans-Gerd Eilers und Willi Hinrichs (beide Neuscharrel).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.