• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenfußball: Zehn Mannschaften kämpfen um Weihnachts-Cup

21.12.2015

Cappeln Das alljährliche Hallen-Weihnachtsturnier des Fußball-Kreisligisten SV Cappeln um den „Voll-Gut-Cup“ besticht erneut durch ein starkes Teilnehmerfeld. Los geht es in der Sporthalle Cappeln (Schulstraße) an diesem Mittwoch um 17.30 Uhr.

Aus der Bezirksliga sind neben dem Vorjahresfinalisten TuS Emstekerfeld noch der SV Höltinghausen und der SV Emstek sowie der SV Altenoythe mit dabei. Die Hohefelder räumten in der vergangenen Hallenserie fast alles ab, was es zu gewinnen gab.

Das Tor des SVA dürfte Maik Koopmann hüten. „Katze“ Koopmann gehörte im letzten Jahr zu der siegreichen Altenoyther Mannschaft, die das Hallenturnier in Molbergen gewinnen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus der Kreisliga sind der Gastgeber SV Cappeln, die Sportfreunde Sevelten, der SV Bethen und der SC Sternbusch am Start. Dazu gesellt sich noch die DJK Elsten (1. Kreisklasse), die bestimmt wieder den einen oder anderen Zuschauer mitbringen wird. Das klassenniedrigste Team ist der SV Cappeln II, der in der zweiten Kreisklasse, Staffel A spielt. Mit dem Heimvorteil im Rücken sollte diese Mannschaft um den treffsicheren Hendrik Lampe (elf Spiele, zehn Tore) jedoch auf keinen Fall unterschätzt werden.

Eines ist schon vor dem Turnierbeginn sonnenklar: Es wird einen neuen Titelträger geben. Denn der Titelverteidiger SV Bevern (2:1-Endspielerfolg nach Neunmeterschießen gegen den TuS Emstekerfeld) wollte diesmal nur wenig in der Halle spielen, wird wohl nur am 8. Januar beim Turnier in Emstekerfeld mitwirken.

Für die Zuschauer gibt es nicht nur spannende Spiele zu sehen, sondern es besteht die Möglichkeit, an einer Tombola mitzumachen. Zudem wird der beste Torjäger ausgezeichnet. Treffsicherster Akteur im Vorjahr war Sascha Thale (TuS Emstekerfeld) mit vier Toren.

Die Auslosung in der Übersicht: Gruppe A: SV Cappeln II, TuS Emstekerfeld, DJK Elsten, SF Sevelten, SV Höltinghausen. Gruppe B: SV Cappeln, SV Altenoythe, SV Emstek, SC Sternbusch, SV Bethen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.