• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Zusammen mit Ex-Profi Dieter Eilts trainieren

04.06.2016

Strücklingen Der SV Strücklingen freut sich darauf, von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. Juni, die Fußballschule des SV Werder Bremen auf seinem Sportplatz zu Gast zu haben. Bereits 2012 hatte sie in Strücklingen Station gemacht. Drei Tage Fußballspaß unter dem Motto „Starkes Training in Grün-Weiß“ verspricht die Fußballschule. Vor Ort sein wird dann auch die Werder-Legende Dieter Eilts. Der Europameister von 1996 leitet die Fußballschule. Begleitet wird er von seinem Stellvertreter David Schmieg. Teilnehmen können fußballbegeisterte Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren. Dabei ist es egal, ob es sich um Neueinsteiger oder Vereinsspieler handelt.

Anmeldung und Ablaufplan

Anmeldungen sind noch bis spätestens Dienstag, 14. Juni, bei Wolfgang Neitzel, Telefon  0151/23278778, möglich. Infos und Anmeldeformulare zum Ausdrucken gibt es auch im Internet.

Die Kosten für das dreitägige Fußballcamp belaufen sich auf 129 Euro pro Person.

Beginn ist am Freitag, 17. Juni, um 15 Uhr mit der Begrüßung, der Verteilung der Ausrüstung und Trikots und der Einteilung der Gruppen; 15.30 bis 17.30: 1. Trainingseinheit; Sonnabend, 18. Juni, 10 bis 12 Uhr: 2. Trainingseinheit, 12.15 bis 12.45 Uhr: Mittagessen, 12.45 bis 13.30 Uhr: kleine Wettbewerbe, 13.30 bis 15.30 Uhr: 3. Trainingseinheit; Sonntag, 19. Juni, 10 bis 12 Uhr: 4. Trainingseinheit, 12.15 bis 13 Uhr: Mittagessen und Mannschaftseinteilung, 13.15 bis 15.15 Uhr: Abschlussturnier, Urkunden und Verabschiedung

    www.sv-struecklingen.de

„Wir haben bereits 61 Anmeldungen, überwiegend aus Strücklingen, aber auch aus Friesoythe, Neuscharrel, Ostrhauderfehn, Bösel, Detern, Tornesch bei Hamburg und Edewecht“, sagte Wolfgang Neitzel vom Jugendvorstand des SV Strücklingen. Die Jugendabteilung organisiert alles vor Ort für das Fußballcamp. Weitere Anmeldungen seien noch möglich bis spätestens 14. Juni (siehe Infobox). Auf dem Programm stehen unter anderem Passen, Schießen, Dribbeln, Koordination, Tricks und Finten, Parteispiele und ein Turnier. Die Kinder werden in vier Gruppen aufgeteilt. Werder bringt vier lizenzierte Trainer mit und auch der SV Strücklingen stellt jeweils einen Jugendtrainer pro Gruppe für die Betreuung. Getränke und zwei Mittagessen sind inklusive. Für die Eltern bietet der Jugendvorstand an zwei Tagen Kaffee und Kuchen an. Zudem steht an dem Wochenende ein Werder-Quiz an und das Werder-Fußballabzeichen kann erlangt werden.

Bereits 2012 sei die Fußballschule ein Erfolg gewesen, ist sich der Jugendvorstand einig. „Wir können uns damit rühmen, 2012 das heißeste Camp von Werder gehabt zu haben. Es waren 42 Grad,“ blickt Jugendobmann Berthold Böhmann zurück. Damals kam der Kontakt über Peter Hermes, 1. Vorsitzenden des SV Strücklingen, zustande. Dieses Mal lief alles über seinen Stellvertreter Thomas Schlump. Es werden auch Kinder dabei sein, die 2012 mitgemacht haben. „Sie freuen sich schon tierisch“, so Cornelia Wessels vom Jugendvorstand. Ebenfalls zum Jugendvorstand gehören Martin Rosenbaum und Timo Geesen.

Eventuell kann es auch passieren, dass an dem Wochenende ehemalige Werder-Profis in Strücklingen vorbeischauen. Und natürlich sind während des Fußballcamps Zuschauer herzlich willkommen.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.