• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reiten: Zwei Champions aus Lastrup

13.09.2013

Klein Roscharden /Warendorf „Das ist das erste Mal, dass zwei Bundes-Champions aus der Gemeinde Lastrup kommen“, freute sich Guido Klatte sen. über den Erfolg, den Sohn Guido mit dem sechsjährigen Oldenburger Wallach Qinghai und Leonie-Celine Böckmann mit dem fünfjährigen Deutschen Springpony Magic Cornflakes beim Bundes-Championat, der „Deutschen Meisterschaft“ der Nachwuchspferde und -ponys, geschafft haben. Umso größer war die Zahl der Gäste, die sich auf dem Gelände des Reitstalls Böckmann zur Gratulation eingefunden hatten.

„Meinen Hengst reite ich seit dem 1. Januar. Ich musste mit ihm zwei A** – und im Finale eine M-Prüfung bestreiten“, sagte die 14-jährige Gymnasiastin Leonie-Celine Böckmann, die bereits Zehnte bei den Deutschen Meisterschaften und vor wenigen Wochen in Rastede Landesmeisterin geworden war. So ist 2013 ihr bisher erfolgreichstes Jahr ihrer jungen Laufbahn.

Im Finale in Warendorf kam Leonie mit 8,9 Punkten vor Marieke Reimers aus Nutteln (Schleswig-Holstein) auf Del Piero, die 8,8 Punkte erreichte. Mit 8,6 Punkten lag Gerome Gräfe (Salzbergen) schon deutlich zurück. Victoria Elbers (Garrel) als weitere Starterin aus dem Landkreis konnte sich nicht platzieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Guido Klatte jun. liefen die ersten Prüfungen beim Bundes-Championat in Warendorf nicht optimal. Er konnte sich erst über das kleine Finale, wo er zu den fünf besten Reitern gehörte, für das große Finale der besten 35 qualifizieren. Hier zeigte der Wallach, welche Fähigkeiten in ihm stecken. Mit 0 Fehlern und der deutlich schnellsten Zeit lagen Guido Klatte und Qinhai am Ende klar vor Caillou und Miriam Schneider (Kastanienhof) und Zaminta mit Philip Rüping aus Breitenburg. Mit Mario Stevens (Lastrup) auf Conquest belegte ein weiterer hiesiger Reiter die Ränge 5 und 20. Damit gelang dem 17-jährigen Guido Klatte neben vielen Platzierungen in hoch dotierten Springprüfungen in diesem Jahr nach dem Sieg im Preis der Besten und der Deutsche Vizemeisterschaft der Junioren ein weiterer besonderer Erfolg.

Rund 35 000 Zuschauer besuchten in Warendorf dieses Bundes-Championat auf dem Gelände des Bundesleistungszentrums für Reiterei. In dem wurden 20 Topnachwuchspferde und -ponys in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen zu Bundes-Champions gekrönt. „Allein bei den 6-jährigen Springpferden in meiner Gruppe starteten über 160 Pferde“, erzählte Guido Klatte jun. Als Bundes- Champion ausgezeichnet zu werden, bringt den Züchtern Anerkennung und den Besitzern einen enormen Prestigegewinn.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.