• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Oberliga: Zweites Derby mit neuen Besetzungen am Regiepult

08.03.2014

Cloppenburg /Vechta An diesem Sonnabend (15 Uhr, Halle Schulstraße) stehen sich in der Handball-Oberliga die beiden Nachbarschaftsrivalinnen TV Cloppenburg und BV Garrel gegenüber. Das Hinspiel gewann Garrel 30:25 deutlich, doch die Situation hat sich geändert.

Auf beiden Trainerbänken hat sich Grundsätzliches getan, Thorsten Reichenbach löste Slawka Jezierska beim TVC ab, die nach der Hinrunde eine Pause einlegt. Beim BV Garrel trennte man sich von Jan-Bernd Schwepe, weil die Mannschaft nicht über die Saison hinaus mit ihm weiter machen wollte. Anna Anuszewska übernahm vor einigen Wochen die Regie und freut sich ebenso wie ihr Kollege auf dieses Derby.

Doch die Anspannung ist groß, denn gesichert sind beide Teams, die vier Punkte auseinander liegen, noch längst nicht, da auch der Drittletzte absteigen muss. „Wir wollen unbedingt gewinnen, zumal wir vier Zähler hinter Garrel zurückliegen und nur zwei Zähler von einem Abstiegsplatz entfernt sind“, gibt Reichenbach als Forderung aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei setzt er auf das zuletzt gewonnene Selbstvertrauen bei seiner Mannschaft – vor allem bei Heimspielen. Sorgen macht ihm noch die Besetzung der Torhüterposition, da Claudia Ostermann über Kniebeschwerden klagt, und Stella Menzel sich am Dienstag im Training einen Bänderriss zuzog. Sollte Karin Niemöller als etatmäßige Torhüterin allein zur Verfügung stehen, könnte es noch eine Überraschung geben. Swetlana Dill (Fußverletzung) fällt ebenso aus wie Maike Grotz (privat verhindert). Ob es Barbara Esch zum Derby schafft, hängt davon ab, ob sie nach einem Messebesuch rechtzeitig per Flugzeug zurückkommen wird.

Personelle Sorgen plagen Garrel weniger. Nur der Einsatz von Imke Hegeler (Schulterverletzung) ist fraglich. „Beide Mannschaften kennen sich sehr gut, große Überraschungen sind kaum möglich. Wir wollen versuchen, unsere Stärken durchzusetzen“, sagt Anuszewska, die im Training wert auf Tempogegenstöße und das Verhalten gegen eine 5:1-Deckung gelegt hat.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.