• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Neuling BW Ramsloh erhält Lehrstunde

15.09.2015

Cloppenburg In der Tischtennis-Verbandsliga der Damen gab es für den Aufsteiger aus Ramsloh die beiden erwarteten Niederlagen. Dem SV Peheim-Grönheim reichte ein guter Auftakt in den Doppeln am Ende doch nur zu einem 7:7 gegen Belm-Powe.

Tischtennis, Damen Verbandsliga Nord: SV Bawinkel - BW Ramsloh 8:0. Mit einer kostenlosen Lehrstunde begrüßte der letztjährige Tabellendritte die Saterländer in der Verbandsliga. Bevor die Blau-Weißen annähernd ins Spiel fanden, war die Partie nach gut einer Stunde bereits beendet. Nach zwei Dreisatzniederlagen waren zwei gewonnene Sätze durch Ina Mut und Anne Wilkens die einzige Ausbeute.

BW Ramsloh - TSV Hollen 6:8. Zwar ging auch das zweite Spiel in der neuen Klasse verloren, das knappe Ergebnis lässt aber auf bessere Zeiten hoffen. Nach ausgeglichenen Doppeln mussten Anne Wilkens und Ina Mut im oberen Paarkreuz gegen sehr starke Konkurrenz erneut passen. Die Einzelsiege von Anastasia Peris und Emma Haske im unteren Paarkreuz gaben aber zu Hoffnung Anlass. Im zweiten Durchgang mit nur einem Einzelerfolg von Anastasia Peris wurde die Partie zugunsten der spielstarken Gäste entschieden. Weitere Zähler von Ina Mut und Anne Wilkens dienten nur noch als Ergebniskosmetik. Da Bawinkel und Hollen in der vergangenen Saison zu den besten Mannschaften der Verbandsliga gehörten, besteht für den Neuling kein Grund zur Panik.

Bezirksoberliga Süd: SV Peheim-Grönheim - Concordia Belm-Powe 7:7. Meike Wanke baute mit einem hauchdünnen Fünfsatzsieg die klare 3:0-Führung nach den Doppeln aus. Sonja Willenborg musste sich aber ebenso knapp geschlagen geben. Dieser Punkt fehlte bei der Endabrechnung zum möglichen Sieg. Monika Einhaus stellte den alten Abstand wieder her. Doch dann fanden die Gäste immer besser ins Spiel. Im zweiten Durchgang punktete nur Sonja Willenborg. Erst ein Doppelschlag des Spitzenduos Wanke/Willenborg brachte den Spielstand wieder ins Lot und führte zum verdienten Punkt.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Höltinghausen - TV Dinklage II 8:2. Mit diesem klaren Sieg baute der SV Höltinghausen die Tabellenführung aus. Erst nach der deutlichen 5:0-Führung gewährten Manuela Lindner und Klaudia Rieger den Gästen die beiden Gegenpunkte. Ursula Tautz und Monika Bernardo hielten sich schadlos.

Herren 1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage III 6:9. Der TV Dinklage scheint groß im Kommen zu sein: Erste und zweite Mannschaft belegen in der Bezirksliga die Spitzenplätze, die Dritte startete mit einem Sieg in Garrel. Für Garrel verlief die Partie bereits in den Doppeln sehr unglücklich (1:2). Mit großer Kampfkraft glichen Andreas Lüken, Holger Gardewin, Norbert Rolfes, Ludger Tabken und Ersatzmann Sebastian Lüken den zwischenzeitlichen 2:5-Rückstand zum 6:6 aus, ehe die Gäste wieder das Heft in die Hand nahmen.

STV Barßel - OSC Damme 9:7. Nach der 2:1-Führung nach den Doppeln erlebte das Barßeler Spiel mit fünf Niederlagen am Stück einen Bruch. Erst der junge Mannschaftsneuling Kevin Rojk führte sein Team mit einem von zwei Einzelsiegen in die Spur zurück. Die Routiniers Manfred Pahlke und Maic Strohschnieder retteten im Schlussdoppel dem STV den hauchdünnen Sieg.

Jungen Bezirksklasse Ost: STV Barßel II - STV Barßel 0:8. Das Barßeler Vereinsduell endete standesgemäß. Die zweite Mannschaft verbuchte nur zwei Satzgewinne.

TV Hude - BV Essen 2:8. Die Jungen des BV Essen feierten einen gelungenen Einstand auf Bezirksebene. Nach der 2:0-Doppelführung waren Julius Fehrlage sowie Tim und Tom Vaske je zweimal im Einzel erfolgreich.

Herren 1. Kreisklasse: BV Essen III - SV Höltinghausen III 8:8. Nach dem Desaster in Ramsloh lief es für Höltinghausen in Essen deutlich besser. Bester Mann war dabei der Tischtennis-Chef Peter Neumann mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelpunkt an der Seite von Helmut Mählmann. Beim BV Essen glänzten Oldie Hermann Kilzer und Matthias Reimann mit doppelten Punkten.

2. Kreisklasse: Post SV Cloppenburg II - TTC Staatsforsten II 7:0. Für Furore sorgte die neu formierte Post-Reserve mit dem Kantersieg gegen den Aufsteiger Staatsforsten II. Allerdings waren viele Partien hart umkämpft und wurden erst im fünften Satz zum Teil mit hauchdünnem Vorsprung entschieden.

VfL Löningen III - SV Molbergen V 4:7. In einem spannenden Spiel entführte Molbergen beide Zähler. Matchwinner waren Michael Busse und Werner Stöckel mit einer makellosen Einzelbilanz im unteren Paarkreuz. Beim VfL Löningen glänzte Altmeister Helmut Richter mit doppelten Punkten.

3. Kreisklasse: Hansa Friesoythe II - SV Gehlenberg-Neuvrees II 8:4. Mit den besseren Doppeln und einem spielstarken oberen Paarkreuz dank Hans-Peter Göken und Heinz Böhmann besiegte die Hansa-Reserve den Ortsrivalen aus Gehlenberg. Bei den Gästen konnte nur Heiner Illenseer überzeugen.

Viktoria Elisabethfehn II - Viktoria Elisabethfehn 2:10. Beim standesgemäßen Sieg im Elisabethfehner Vereinsduell sorgte nur Manuela Thomann im Einzel und Doppel für Lichtblicke aus Sicht der Zweit-Vertretung.

Hansa Friesoythe II - TTV Garrel-Beverbruch V 12:0. Mit einem makellosen Kantersieg baute die Hansa-Reserve die Tabellenführung auf 6:0-Punkte aus. Trotz aller Bemühungen mussten sich die Garreler mit nur drei Satzgewinnen zufriedengeben.

Mädchen Kreisliga: BW Ramsloh II - TV Dinklage 7:7. Mit einem gerechten Unentschieden starteten die Ramsloher Reserve und die Mädchen des TV Dinklage in die Saison. Nach ausgeglichenen Doppeln gewannen die Gäste zunächst im oberen Paarkreuz alle Einzel, im unteren Paarkreuz hatten Leni Deeken und Laura Tebben jeweils zweimal die Nase vorn. Im Schlussdurchgang lieferten auch Lena Helmers und Eva-Maria Hermes ihren Anteil zum Punktgewinn der Saterländer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.