• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

VEREINE: Andreas Tholen zum neuen Schießmeister gewählt

25.04.2007

ALTENOYTHE ALTENOYTHE/KRF - Der Vorsitzende des Schützenvereins Altenoythe, Hans Schnarhelt, forderte auf der Generalversammlung die Mitglieder auf, sich bei den Jugendlichen um neue Mitglieder zu bemühen und engagiert die Werbetrommel für den Schützenverein zu rühren, nur so könnten die vielen Aufgaben des Vereins erfüllt werden, ohne die Beiträge zu erhöhen.

Lob zollte er den Schützen, sie hätten 2006 stark an Vereinsauftritten bei Nachbarschützenfesten und an der Fronleichnamsprozession beteiligt. Grund zum Feiern haben der IV. Zug sowie die Damengruppe, die für ihre gute Beteiligung an Vereinsauftritten mit 50 sowie 30 Litern Bier belohnt wurden. Ein „Freundschaftsvertrag“ wurde mit dem Schützenverein Kamperfehn-Reekenfeld geschlossen, die Altenoyther werden sich künftig mit einer starken Abordnung am Festmarsch des Schützenfestes ihrer neuen Freunde beteiligen und umgekehrt sind die Schützen aus Kamperfehn-Reekenfeld künftig beim Altenoyther Schützenfest vertreten. Das Schützenfest wertete Schnarhelt als das Highlight des Vereinsjahres, das mit Josef Schütte und Ehefrau Cordula ein würdiges Königspaar gehabt habe. Bei den Kindern regierten Michel gr. Hillmann mit seiner Königin Nicole Wieborg. Als Scheibenkönigin wurde Christina Schmiemann geehrt.

Als Schütze des Jahres wurde Fahnenträger Franz-Josef Böckmann beim Antreten der Schützen geehrt. Für das Kinderschützenfest will der Verein künftig mehr Geld ausgeben. Der besondere Gruß des Vorsitzenden galt zu Beginn König Josef Schütte sowie dem Ehrenvorsitzenden Willi Pahlke. Als Vorsitzender des Festausschusses Kinderschützenfestes dankte Michael Hanneken-Deeken den Kindern und Jugendlichen für ihre Beteiligung am Königsschießen und Umzug sowie der Altenoyther Bevölkerung für ihre großzügige Spendenbereitschaft. Kassenwart Gerd Lübbers berichtete über eine positive Finanzlage und regte an, zum 100-jährigen Bestehen in drei Jahren eine Chronik zu erstellen. Schießwart Bernd Cloppenburg, der aus Gesundheitsgründen sein Amt aufgab, konnte in seinem letzten Jahresbericht über viele Erfolge berichten, unter anderem belegte die Mannschaft Altersklasse KK 100 Meter aufgelegt mit Bernd Cloppenburg (292 Ringen), Gerd Timmermann (294) und Bernd Willer (296) bei den

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesmeisterschaften in Hahn den dritten Platz. Willer schoss mit seinen 286 Ringen Landesrekord.

Für seine langjährige Vorstandsarbeit wurde Cloppenburg mit einem Präsent vom Vorsitzenden ausgezeichnet. Jugendschießwart Siegfried Meyer berichtete, dass Anke Wieborg bei den Schülern Kreismeister wurde und Henrike Witte in der Jugendklasse Vizemeisterin sowie die beiden Mannschaften jeweils die Bronzemedaille gewannen.

Zum neuen Schießmeister wählte die Versammlung Andreas Tholen, zum neuen stellvertretenden Festausschussvorsitzenden, das Amt war vakant, wurde Johannes Cloppenburg gewählt. Für 25-jährige Vereinstreue wurden Josef Emke, Alois Meyer, Josef Schütte, Meinhard Luttmann und Ewald Wieborg mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Für 40 Jahre erhielt Albert Scheper eine Urkunde und Nadel sowie Heinrich Schnarhelt für 70-jährige Mitgliedschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.