• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Beverbruch findet großes mediales Interesse

13.03.2018

Beverbruch Die Stromtrasse und das Baugebiet am Beverbrucher Damm haben den Bürgerverein Beverbruch im vergangenen Jahr auf Trab gehalten. Termine mit politischen Vertretern auf kommunaler und Bundesebene, mit Bürgermeister An­dreas Bartels oder Landrat Johann Wimberg standen an. Auch überregionale Medien berichteten über die 380-kV-Leitung, die die Zukunft des Dorfes bedroht. Vorsitzender Norbert Budde erinnerte an die mehr als 900 Einsprüche gegen die Trassenführung, die nach Oldenburg zum Amt für regionale Landesentwicklung gebracht worden waren.

Positiv zu vermelden war, dass der Antrag auf Einrichtung der Tempo-30-Zone im Bereich von Kindergarten und Schule im vergangenen Sommer umgesetzt worden sei. Allerdings sei die Ausweitung der 50er-Zone auf der Großenknetener Straße in Richtung Südstraße/Staatsweide abgelehnt worden.

Die Bepflanzung im Kreisel wurde von einer Fachfirma erneuert. Die Skateranlage wurde in Cloppenburg mit Unterstützung zahlreicher Firmen und Helfer abgebaut und nach Beverbruch transportiert und dort zum Teil errichtet. In diesem Jahr soll der Rest der Anlage gemeinsam mit der Landjugend errichtet werden. Eine Radtour wurde unternommen und eine Winterwanderung. Jüngst wurde kurzfristig ein Eishockey-Turnier veranstaltet.

Norbert Budde schloss seinen Bericht mit einem Ausblick auf die nächsten Termine, zu denen unter anderem der Weihnachtsmarkt am 2. Dezember beim Josefshaus gehört. Die nächste Mitgliederversammlung soll am Donnerstag, 7. März, bei Witte-König stattfinden.

Christian Crone verlas den Kassenbericht, Kassenprüfer Werner Gardewin bestätigte eine ordnungsgemäße Kassenführung. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Bei den Wahlen wurde Anne Breitenbach zur 2. Vorsitzenden wiedergewählt, Kassenwart blieb Christian Crone, Pressewart Andreas Meyer. Björn Möller wurde zum neuen 3. Beisitzer gewählt. Die Kasse prüfen Claus Grote und Siegfried Bert. Weiter gehören dem Vorstand Christa Backhaus und Bernhard Fraas als Beisitzer sowie Helga Bert als Schriftführerin an.

Über die unterschiedliche Beschneidung der Windschutzstreifen wurde gesprochen. Der Heimatkalender sei nicht so gut angekommen, wurde auf der Versammlung deutlich.

Die Beverbrucher möchten sich noch besser vernetzen. Norbert Budde regte an, eine Whats-App-Gruppe zu gründen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.