• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

„Dipps“-Ergebnis freut Block

03.09.2019

Bösel /Dippoldiswalde Doppelten Grund zur Freude hatte am späten Sonntagabend Bösels Bürgermeister Hermann Block: Zum einen hat Andrea Dombois (61, CDU) zum siebten Mal den Einzug ins Sächsische Landesparlament geschafft, dann hatte auch noch Ministerpräsident Michael Kretschmer zuerst seinen Wahlkreis Görlitz und dann auch wohl das Amt verteidigt.

In Bösels Partnerstadt Dippoldiswalde war es spannend. Sehr spannend. Fast im Minutentakt mailte die neue Oberbürgermeisterin Kerstin Körner, am Wochenende auch Gast der Euro-Musiktage in Bösel, die Zwischenergebnisse. Mit 98 Stimmen Vorsprung verteidigte Andrea Dombois schließlich gegen AfD-Geschäftsführer André Barth ihr Direktmandat, und auch die CDU gewann nicht nur im Wahlkreis, sondern auch in der Stadt „Dipps“ knapp.

„Diesen Erfolg gönne ich ihm sehr“, meinte Block, nachdem Ministerpräsident Kretschmer seinen Wahlkreis dieses Mal sicher gewonnen hatte. Noch bei der Bundestagswahl war er gescheitert und auch deshalb vor 20 Monaten Ministerpräsident geworden. Keine Rolle spielten übrigens die „Blauen“ von Frauke Petry. In „Dipps“ kamen sie auf 222 Stimmen. Und die SPD scheiterte fast an der Fünf-Prozent-Hürde.

Jetzt muss eine Regierung gefunden werden und Andrea Dombois sieht Chancen, dass sie das Amt einer Landtagspräsidentin übernimmt.

Es wird nicht einfach: Problemverstärkend kommt hinzu, dass die Überalterung Zuwanderung erforderlich macht. Die massenhafte Abwanderung aus Sachsen in den 90er Jahren erfordert das ebenso wie die Tatsache, dass 550 000 Arbeitsplätze frei werden, weil die Beschäftigten in Rente gehen. Einige Herausforderungen also für die künftigen Politiker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.