• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

DFB hat „weiterhin das Vertrauen“
Joachim Löw bleibt auch im EM-Jahr 2021 Bundestrainer

NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Spannung vor Wahl in Dipps

28.08.2019

Bösel /Dippoldiswalde An diesem Sonntag wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Somit sind auch die Bürger aus Bösels langjähriger Partnerstadt Dippoldiswalde aufgerufen, an die Urne zu treten. Nach neuesten Umfragen liegt die CDU mit 31 Prozent sechs Punkte vor der AfD. Auf Platz drei in Sachsen rangiert Die Linke mit 14 Prozent. Die Grünen kommen auf zehn, die SPD auf neun Prozent und die FDP auf fünf Prozent.

In Dippoldiswalde schaut alles auf das Rennen um das Direktmandat. Weniger als 46,8 Prozent wie 2014 erhielt die heutige Erste Landtagspräsidentin Andrea Dombois (CDU) nie. Trotzdem wird es jetzt spannend, denn schon bei der Europa-Wahl lag die AfD vor der CDU. André Barth, bis 2010 Mitglied der SPD, ist in dem Wahlkreis erneut Kandidat der AfD. Der Jurist wohnt in Dipps und tritt für die „Entwicklung eines neuen Nationalbewusstseins“ und „geordnete Zuwanderungs- und Asylregelungen, Zuwanderung nur nach Bedarf“ ein.

Bei der Bundestagswahl 2017 hatte Frauke Petry das Direktmandat hier errungen. Als AfD-Bundesvorsitzende trat sie aber aus der Partei aus und tritt jetzt mit der „Blauen Partei“ an. Sie ist aber wohl chancenlos.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.