• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Bürgerverein Strücklingen steht unter neuer Führung

22.04.2017

Strücklingen Einstimmig haben die Mitglieder des Bürgervereins Strücklingen am Donnerstagabend im Strücklinger Hof unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Conrad Niemeyer Hans-Dieter Hanekamp das Vertrauen geschenkt und ihn zum neuen 1. Vorsitzenden des 40 Jahre alten Bürgervereins gewählt. Hans-Dieter Hanekamp löst damit den bisherigen Vereinsvorsitzenden Heinz Schröer ab, der das Amt mehrere Jahre inne hatte. Bereits vor einem Jahr wollte Schröer sein Amt als Vorsitzender niederlegen, doch damals konnte kein Nachfolger gefunden werden.

Für den 2. Vorsitzenden Joachim Bunger gab es eine einstimmige Wiederwahl bei der Generalversammlung. Das verwaiste und kommissarisch vom Vorsitzenden verwaltete Amt des Schriftführers übernahm nach einstimmiger Wahl Heinz Schröer. Schatzmeister Andreas Kruse, der krankheitsbedingt fehlte, wurde ebenso einstimmig wiedergewählt. Aus dem Kassenbericht ging eine gesunde Kassenlage hervor.

2016 konzentrierte sich der Bürgerverein auf drei Schwerpunkte, berichtete Schröer: die Projekte Spurensuche und Ortsgeschichte Strücklingen (Leitung Joachim Bunger), Landschaftspflege und Umweltschutz (Leitung Marlies Jakobi) und Wartung und Pflege der örtlichen Anlagen und Einrichtungen (Alois Witte und Konrad Schulte). Joachim Bunger erläuterte, dass die Arbeitsgruppe begonnen habe, über 50 Jahre altes Material über den Ort Strücklingen und seine Bewohner zu sammeln und zu archivieren. „Wir sind weiter auf der Suche nach geeignetem Material, wie Bücher, Bilder und Fotoalben, um später vielleicht mal eine Chronik daraus schreiben zu können“, sagte Bunger.

„So schön ist Strücklingen“ ist ein Fotowettbewerb, der sehr erfolgreich läuft, verkündete Marlies Jakobi. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein sei die Umgestaltung und Erweiterung des Klostergartens in Bokelesch geplant. Geplant seien aber auch das Aufhängen von Nisthilfen und weitere Umwelttage. Bei der Müllsammelaktion seien gerade die Grundschüler und Kindergartenkinder wieder eifrig dabei gewesen.

Alois Witte und Konrad Schulte berichteten über die sechs Wanderwege, an denen einige Schilder mutwillig beschädigt wurden, über rund 20 Sitzbänke und -gruppen, die saniert und gestrichen wurden oder auch über die Pflanzaktion der Hecke beim Glascontainer in Bollingen. Auf der Streuobstwiese habe die Arbeitsgruppe den Obstbaumschnitt durchgeführt.

Heinz Schröer erinnerte an den Umwelttag, die Fahrradtour und Besichtigung des Betriebs Schulte-Perk im August, die erfolgreiche 10. Deichparty, die Teilnahme am lebenden Adventskalender und Krammarktempfang sowie die Pfarrversammlung (Scharrel).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.