• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

CDU-Fraktion will SPD Vorsitz im Rat anbieten

27.09.2016

Barßel Die CDU-Ratsfraktion in Barßel hat am Montag offiziell bestätigt, dass Hans Eveslage neuer Fraktionsvorsitzender (die NWZ  berichtete) wird. Bereits in der ersten Sitzung der 15-köpfigen Gemeinderatsfraktion am vergangenen Freitag seien die personellen Weichen für die nächsten fünf Jahre gestellt worden, heißt es von Seiten der CDU.

In der von den drei Ortsverbänden Barßel, Elisabethfehn und Harkebrügge gut vorbereiteten und vom Gemeindeverbandsvorsitzenden Ralf Lampen geleiteten und zügig verlaufenen Sitzung wurden alle Entscheidungen einstimmig getroffen.

Eveslages Stellvertreter sind Jan Block, Elisabeth Abeln und Michael Warnken, der auch das Amt des Schriftführers übernimmt. Zum Schatzmeister wurde Stefan Grotjann gewählt. Dem Verwaltungsausschuss werden Jan Block (Vertreter Rainer Tiedemann), Hans Eveslage (Ralph Schröder/Hans Röttgers), Johannes Geesen (Christoph Raming), Steffen Haak (Claas Wallschlag) und Michael Warnken (Günter Ludmann) angehören.

In der nächsten Wahlperiode soll es in der Gemeinde Barßel drei stellvertretende Bürgermeister geben. Die Fraktion nominierte Steffen Haak, Johannes Geesen und Michael Warnken. Michael Warnken wird in diesem Amt zur „Halbzeit“ am 1. Mai 2019 von Jan Block abgelöst werden. Weil Michael Warnken dann auch aus dem Verwaltungsausschuss ausscheidet, wird Günter Ludmann (Vertreter Hartmut Schoone) sein Nachfolger im Verwaltungsausschuss werden.

Die CDU-Fraktion habe mit der wiedererlangten Mehrheit im Gemeinderat ihr wichtigstes Wahlziel erreicht, erklärte Eveslage, aber sie wolle keine Konfrontation, sondern strebe eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen und mit Bürgermeister Nils Anhuth an. „Nur miteinander statt gegeneinander können wir das Beste für unsere Gemeinde erreichen“, erklärte er nach der Sitzung.

Als Zeichen guten Willens werde die CDU-Fraktion deshalb der SPD den wichtigen Vorsitz im Gemeinderat anbieten. Stellvertreter des Ratsvorsitzenden soll der CDU-Ratsherr Ralph Schröder werden. Die fünf Ausschüsse des Rates werden nach dem Willen der CDU in der bisherigen Aufgabenverteilung und Größe nicht verändert, so dass auch die kleineren Fraktionen angemessen vertreten sein können. Die CDU stellt mit fünf beziehungsweise sechs Mitgliedern in diesen Gremien jeweils die Mehrheit und hat ihr Personaltableau bereits ebenfalls einstimmig geregelt. Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Planung und Umwelt wird Johannes Geesen, sein Stellvertreter Rainer Tiedemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.