• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Landtagsabgeordneter Christoph Eilers fordert Neurologie

02.07.2019

Cloppenburg CDU-Landtagsabgeordneter Christoph Eilers (Cappeln) hat sich jetzt noch einmal für die Einrichtung einer 30 Betten umfassenden Neurologie am Cloppenburger St.-Josefs-Hospital ausgesprochen. „Schon im Januar habe ich meine Politikerkollegen und auch die Verantwortlichen in den Kliniken der Umgebung mit Neurologie-Fachabteilungen dazu aufgerufen, sich nicht weiter gegen eine zügige Einrichtung in Cloppenburg zu sperren, und nur eigennützig zugunsten ihrer Häuser vor Ort in ihren Wahlbereichen zu arbeiten“, so Eilers in einer Pressemitteilung. Für die zentralen Bereiche des Landkreises Cloppenburg gehe es vor allem darum, der hiesigen Bevölkerung die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, Schlaganfälle zu überleben und dann auch mit möglichst leichten oder keinen Beeinträchtigungen weiterleben zu können.

Bereits am 29. Dezember 2015 hat das St.-Josefs-Hospital einen Antrag auf Einrichtung einer Fachabteilung für Neurologie mit 45 Betten beim Niedersächsischen Sozialministerium gestellt. Passiert ist bislang noch nichts. Großes Erstaunen hat dies bei dem Neurologie-Experten Professor Dr. med. Hans-Christoph Diener von der Uni Duisburg-Essen ausgelöst, dem im Kreishaus die Situation erläutert worden war. Die vorhandenen Einrichtungen rund um den Kreis Cloppenburg könnten für weite zentrale Teile des Kreises keine ausreichende Fachbehandlung gewährleisten, weil die Fahrten dafür einfach viel zu lang seien und daher eine schnelle Aufnahme in einer entsprechenden Abteilung nicht möglich sei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.