• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

DRK hilft Kollegen

03.10.2009

GARREL Mitglieder aus den DRK-Bereitschaften aus dem Landkreis Cloppenburg unterstützen den Sanitätsdienst bei den Bundesligaspielen von Werder Bremen. Jörg Schulze und Thomas Dreyer, Bereitschaftsleiter in Cloppenburg und Essen, haben jetzt während einer Sitzung der DRK-Bereitschaftsleiter in Garrel über ihre Erfahrungen berichtet. Mitglieder aus beiden Bereitschaften haben bereits als Sanitätshelfer an zwei Bundesligaspielen teilgenommen. Es werden jeweils bis zu zehn Einsatzkräfte benötigt. Die Unterstützung soll – auch aus anderen Bereitschaften – fortgesetzt werden.

Helfen will das DRK Cloppenburg auch bei der Evakuierung in Vechta am 26. und 27. Dezember, wo am 27. Dezember beim Krankenhaus eine Bombe entschärft wird. Der Landkreis Vechta hat eine offizielle Anfrage an den Landkreis Cloppenburg wegen Unterstützung gestellt. Es werden bis zu 60 Rettungswagen und Krankentransportwagen benötigt. Neben dem Landkreis Cloppenburg werden auch andere Landkreise um Hilfe gebeten worden. Evakuiert werden müssen das Krankenhaus mit der Intensivstation, zwei Altenwohnanlagen, eine Justizvollzugsanstalt und Teile der Innenstadt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.