• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Politik: Dumstorff ist CDU-Fraktionschef

01.10.2016

Ramsloh Gerd Dumstorff aus Sedelsberg ist neuer CDU-Fraktionschef im Gemeinderat. Das hat der CDU-Gemeindeverband am Donnerstagabend in seiner konstituierenden Sitzung im Landgasthof Dockemeyer in Ramsloh-Hollen einstimmig beschlossen. Dumstorff hatte auch bei der Kommunalwahl im September insgesamt die meisten Stimmen (728) bekommen.

Wie Dr. Michael Steenken, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands, mitteilte, soll Dr. Heinrich Norrenbrock aus Sedelsberg Ratsvorsitzender werden. Er würde dann das Amt von Heinz Kröger, der nicht mehr für den neuen Gemeinderat kandidierte, übernehmen. Der 1. stellvertretende Ratsvorsitzende soll Jens Immer, die 2. stellvertretende Vorsitzende Liane Pahl (beide Strücklingen) werden.

Erneut soll es drei stellvertretende Bürgermeister geben. Nominiert wurden Rainer Fugel (Strücklingen), Leonhard Rosenbaum (Ramsloh) und Marianne Fugel (Scharrel). Letztere beiden führen bereits dieses Amt aus. Wie berichtet, hatte der stellvertretende Bürgermeister Gerd Olling nicht erneut für den Rat kandidiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Verwaltungsausschuss, so Steenken, gebe es eigentlich sechs Plätze. Diese könnten aber auf acht erweitert werden. Dies habe die CDU ebenfalls beschlossen. Sieben der Sitze sollen von der CDU besetzt werden: Liane Pahl (Stellvertreter Jens Immer), Gerd Dumstorff (Stellvertreter Bernd Benten), Rainer Fugel (Stellvertreter Daniel Schulte), Leonhard Rosenbaum (Stellvertreter Jan Helmers), Gerhard Henken aus Ramsloh (Stellvertreter Thomas Giehl), Marianne Fugel (Stellvertreter Benno Hermes) und Theo Schmidt aus Sedelsberg (Stellvertreter Dr. Heinrich Norrenbrock). Ein Platz soll an die SPD gehen. Wie die SPD mitteilte, wolle diesen nach wie vor Karl-Peter Schramm aus Scharrel besetzen.

Des Weiteren will die CDU den Vorsitz von vier der fünf Fachausschüsse übernehmen: Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Verkehrswesen, Fremdenverkehr: Jens Immer; Ausschuss für Planung, Bau und Umwelt: Matthias Reens (Strücklingen); Schul- und Kulturausschuss: wie gehabt Benno Hermes; Ausschuss für Jugend, Familie und Vorsorge: Rigobert Naber aus Scharrel. In Naber und Reens würden zwei neue Ratsmitglieder einen Vorsitz übernehmen. Die SPD, so Steenken, könne wie gehabt den Vorsitzenden des Fachausschusses Feuerwehrwesen stellen. Bisher ist das Schramm. Und dafür wolle er erneut kandidieren, so Schramm.

Auch die neue SPD-Fraktion hat sich am Mittwoch bei Dockemeyer konstituiert. Fraktionschef bleibt Karl-Peter Schramm. Zu seinem Stellvertreter wurde Henning Stoffers (Ramsloh) gewählt. Im Wirtschaftsausschuss wollen Elisabeth Schramm (Scharrel) und Hermann Plaggenborg (Ramsloh) sitzen, in den Bauausschuss und in den Schulausschuss möchte Henning Stoffers, in den Jugendausschuss Hermann Plaggenborg.

Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) hat künftig keinen Sitz mehr im Verwaltungsausschuss. Franz Hericks wird als einziger für die Partei im Rat sitzen. Zusammenschließen mit Dirk Büscher (AfD) oder Henning Hormann (Grüne) zieht er nicht in Erwägung. „Die UWG bleibt, wie es der Name schon sagt, unabhängig“, sagte Hericks. Auch dass der Einfluss der UWG künftig „ziemlich gering sein wird“, nehme man in Kauf.

Die konstituierende Ratssitzung wird am 2. November sein.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.