• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Politik: Ralf Lampen bleibt Vorsitzender der CDU Barßel

08.03.2019

Elisabethfehn /Barßel Auch in den kommenden Jahren führt Ralf Lampen den CDU-Gemeindeverband Barßel. Auf der Mitgliederversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Elisabethfehn sprachen sich die Mitglieder einstimmig für den alten und neuen Vorsitzenden aus. „Das Vertrauen ehrt mich und ist eine Verpflichtung, die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortzusetzen“, so Lampen. Seine Stellvertreterin ist Elisabeth Abeln. Als Beisitzer sitzen im Vorstand für Elisabethfehn Ralf Stammermann, für Barßel Michael Warnken und für Harkebrügge Jan Block. Mitgliederbeauftragte sind Ralph Schröder und Claas Wallschlag.

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Barßel, Hans Eveslage, dankte den Fraktionsmitgliedern für die harmonische Zusammenarbeit und stellte in seinem Bericht insbesondere die Investitionen der Gemeinde in den kommenden Monaten vor. Der Gemeindehaushalt des Jahres 2019 sei im Rat von der CDU-Fraktion und dem Bürgermeister gegen die Stimmen der anderen Ratsmitglieder beschlossen worden. Schwerpunkte des Jahres 2019 seien unter anderem der weitere Ausbau der Kinderbetreuung mit dem Neubau einer zweigruppigen Krippe in Barßel und der Erweiterung des Kindergartens in Neuland. „Damit können wir den Bedarf abdecken. Notfalls muss in den nächsten Jahren ein weiterer Kindergarten gebaut werden“, sagte Hans Eveslage. Denn in Barßelermoor, Neuland, Elisabethfehn-Süd und Harkebrügge seien derzeit mehr als 200 weitere Bauplätze im Planungsverfahren, und die Nachfrage sei immer noch sehr groß. „Wir sind eine Wachstumsgemeinde“, so der Ehrenlandrat.

Positiv sieht die CDU die Entwicklung eins neuen Gewerbegebietes direkt an der Friesoyther Straße zwischen Lohe und Harkebrügge, wodurch die weitere Ansiedlung von Gewerbebetrieben einen neuen Schwung erhalten werde. Kritisch ist nach Eveslage der Zustand der Landesstraßen innerhalb der Gemeinde Barßel. Die Kanalbrücke in Dreibrücken müsse dringend neu gebaut werden, weil die fast schon jährlich stattfindenden Reparaturen langwierige Straßensperren zur Folge haben. Und die Landesstraße 832, „unsere wichtigste Verbindung nach Friesoythe und Cloppenburg“, sei schon seit langer Zeit in einem „katastrophal schlechten Zustand“. Hier seien die Landespolitiker in der Pflicht, endlich für einen verkehrsgerechten Ausbau zu sorgen, so Ratsherr Eveslage.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Zukunft werde in regelmäßigen Abständen ein Newsletter „von Barßel bis Berlin“ veröffentlicht, so Ralf Lampen. Dieser soll die Mitglieder, aber auch Interessierte über die Kommunal-, Landes-, und Bundespolitik informieren. Der Newsletter kann von allen Interessierten bezogen werden. Die Anmeldung ist ganz einfach über die Internetseite der CDU Barßel oder direkt über den Vorsitzenden möglich. Die nächste Gemeindeverbandsversammlung findet Anfang Mai statt. Geplant ist ein Spargelessen. Dazu werden alle Mitglieder und vor allem Interessierte ganz herzlich eingeladen. Ort und Zeitpunkt werden zeitgerecht bekannt gegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.