• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Versammlung: Neubaustart für Herbst geplant

17.03.2018

Elisabethfehn Seinen 50. Geburtstag begeht in diesem Jahr der Orts- und Verschönerungsverein (OVE) Elisabethfehn. Das Jubiläum soll entsprechend gefeiert werden. Darüber waren sich die Mitglieder jüngst auf der Jahreshauptversammlung in der Teestube des Moor- und Fehnmuseums einig. Erste vorbereitende Gespräche habe es schon gegeben, sagte OVE-Geschäftsführer Ludwig Juknat.

Weitere Themen der Versammlung waren die Schleuse Osterhausen und die wirtschaftliche Situation des vereinseigenen Campingplatzes. Dabei ging Juknat auch auf den Stand der Planungen für den Neubau der Schleuse Osterhausen ein: Die Finanzierung stehe, die Statik liege vor. Jetzt müssten die Angebotsunterlagen erarbeitet werden, sagte Juknat. Wenn es gut laufe, könnten im Herbst 2018 die Bauarbeiten an der Schleuse beginnen. Eine fast sechsjährige Planungsphase gehe damit zu Ende. „Wer hätte zu Beginn der ersten Erörterungen über einen Neubau mit diesem Zeitablauf gerechnet?“, so Juknat.

Der Verein habe 2017 erfolgreich gearbeitet, auch Dank des Einsatzes des Vorstands und ehrenamtlich tätiger Mitglieder. Deren Arbeit würdigte Juknat eingehend. Ohne sie hätte das Pensum nicht erledigt werden können. Unter der Leitung von Heinz-Dieter Elsen hat sich eine Crew gebildet, die die Schiffe „Johanna“ und „Jantina“ im Auftrag des Moor- und Fehnmuseums pflegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Schleuse und Brücke Osterhausen wird durch zwei auf dem Campingplatz eingesetzte Mitarbeiter des Vereins ehrenamtlich für den Landkreis Cloppenburg betreut. In enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Mitarbeitern der Gemeinde Barßel, die die Schleusen und Brücken im weiteren Verlauf des Kanals bedienen, werden nutzerfreundlichere Schleusenzeiten angeboten. Dieser Service ist von den Bootsfahrern sehr gut angenommen worden. Die Zahl der Durchfahrten hat sich erheblich erhöht. Eine weitere Steigerung ist für dieses Jahr zu erwarten, für Mitte März liegen schon die ersten Anmeldungen vor.

Schwerpunkte der Arbeit des Vorstands waren im vergangenen Jahr die Verwaltung des Campingplatzes und die Vorbereitung des Weihnachtsmarkts. Dauercamper hätten den Platz gut gebucht, die Einnahmen aus den 22 vorgehaltenen Plätzen für Tagescamper seien auch 2017 rückläufig gewesen. Deshalb habe es ihn überrascht, so Juknat, dass der Vorsitzende der Fraktion BfB, Josef Wagner, gefordert habe, der Gemeinderat solle Ausweichplätze im Bereich Deichstraße schaffen. Es wurden etwa 11 000 Euro für Versorgungsleitungen und neues Mobiliar im Kiosk investiert. Der Umsatz betrug, wie im Vorjahr, rund 120 000 Euro. Der Gewinn nach Bildung einer Rückstellung in Höhe von 6000 Euro lag bei 2600 Euro.

In diesem Jahr muss der Verein mit einer notwendigen Investition für das Schwimmbad im fünfstelligen Bereich rechnen. Zudem wird der Campingplatz an das Glasfasernetz angeschlossen, die Höhe dieser Investition ist noch nicht bekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.