• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Erste Runde im Molberger Bürgermeister-Rennen

16.02.2019

Ermke Noch zwei Tage bis zum ersten Show-down: Am Montag, 18. Februar, werden sich in der Molberger Ortschaft Ermke bei „Schnieder“ die drei CDU-Bewerber für den Chefsessel im Molberger Rathaus vorstellen und um die Nachfolge von Ludger Möller ringen.

Es treten an: Stefan Beumker aus Löningen (47), Imke Märkl aus Bramsche (55) und Eike Sven Fischer aus Braunschweig (35). Sie waren von einer CDU-Findungskommission aus neun Bewerbern ausgewählt worden, nachdem sie sich auf die öffentliche Ausschreibung beworben hatten.

Nach dem Ermker Schlagabtausch gehen bis zu einer Entscheidung aber noch zweieinhalb Wochen ins Land: Gewählt wird erst am Donnerstag, 7. März, ebenfalls um 19.30 Uhr bei „Schnieder“ in Urwahl, das heißt, alle CDU-Mitglieder können abstimmen. Der Gewinner tritt am 25. Mai für die CDU zur Bürgermeisterwahl an. Ob es weitere Kandidaten gibt, ist nicht bekannt.

Beumker ist Diplom-Verwaltungswirt und als Amtmann bei der Stadt Löningen beschäftigt. Märkl arbeitet als Lehrerin. Sie ist in Bramsche im Ehrenamt stellvertretende Bürgermeisterin. Fischer ist Volljurist. Er arbeitet bei der Norddeutschen Landesbank Hannover.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.