• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Frauen schon bei nächster Wahl

04.11.2019

Ermke Mit der derzeitigen Präsenz von Frauen im Kreistag und in den Räten der Städte und Gemeinden im Landkreis Cloppenburg sind die Verantwortlichen der CDU-Frauen-Union (FU) nicht zufrieden. Das machten sie jetzt auf der konstituierenden Sitzung bei „Schnieder“ in Ermke deutlich. Vorher hatten die Politikerinnen den Dorfpark in Molbergen und das Wohnheim des St. Elisabeth-Stifts Lastrup am Molberger Dorfpark besichtigt.

Auf der Sitzung standen bereits erste Planungen für die nächste Kommunalwahl 2021 auf der Tagesordnung. Kreisvorsitzende Marlies Hukelmann (Löningen) machte deutlich, wie unterrepräsentiert die Frauen in den Kommunalparlamenten des Landkreises sind. „Wenn sich dieser Zustand bei den nächsten Kommunalwahlen ändern soll, müssen die Weichen frühzeitig gestellt werden. Ein höherer Frauenanteil ist nicht nur aufgrund der Bevölkerungsverteilung wichtig, sondern auch, weil Frauen ihre Kompetenzen und ihre Sichtweisen in die Politik einbringen können und dadurch die Kommunalpolitik stärken. Die mehr als 800 CDU-Frauen im Landkreis bieten die Basis dafür, dass alle Berufs- und Altersgruppen vertreten sind,“ ist sich Hukelmann sicher.

Jetzt müsse es gelingen, Frauen Mut zu machen, sich für eine Kandidatur zur Verfügung zu stellen. Erste Überlegungen, wie dieses Ziel erreicht werden solle, sollen schon bei der nächsten Sitzung Ende November konkretisiert werden. Dass Frauen im Alltag an den verschiedensten Stellen bereit seien, Führungsaufgaben zu übernehmen, solle in einer öffentlichen Veranstaltung im Frühjahr nächsten Jahres deutlich werden. Dann werde die Veranstaltungsreihe „Frauen in Verantwortung“ fortgesetzt. „Aber die gesamte Partei, nicht nur die Frauen-Union, muss sich bemühen, mehr Frauen in die Kommunalparlamente zu entsenden“, sah Hukelmann alle Beteiligten gefordert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.