• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

„Fan der Idee“ wird Schirmherr

03.09.2014

Bösel Das Geheimnis um die Schirmherrschaft der Euro-Musiktage in Bösel ist gelüftet. Dieses Amt wird der ehemalige Bundestagsabgeordnete Günter Graf aus Dötlingen übernehmen. Der ehemalige Friesoyther ist seit vielen Jahren Gönner und Förderer der Veranstaltung. „Er ist Fan der Idee und ständiger Gast der Musiktage. Er identifiziert sich mit der Veranstaltung“, begründete Euro-Geschäftsführer Julius Höffmann die Wahl des Schirmherrn. Er habe das Amt auch gerne angenommen, so der Geschäftsführer.

Günter Graf (73) war 34 Jahre lang Mitglied des Friesoyther Stadtrates und wurde vor zwei Jahren zum Ehrenratsmitglied ernannt. Für die SPD saß er zudem 15 Jahre lang im Deutschen Bundestag. Heute lebt der pensionierte Polizeibeamte in Dötlingen.

Die Euro-Musitage finden von Donnerstag, 11. September, bis Sonntag, 14. September in Bösel statt.


Mehr Infos zur Euro unter   www.euro-musiktage.de 
Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.