• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Ende der Thüler Straße entschärfen

19.01.2018

Friesoythe Die CDU/FDP-Fraktion des Frie-soyther Stadtrates will die Verkehrsführung im Übergang Thüler Straße/Wange-rooger Straße und die Anbindung des Baugebietes „Entlastungsstraße I/Galgenberg“ verbessern. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion am Donnerstag Bürgermeister Sven Stratmann überreicht. „Wir von der CDU/FDP-Fraktion sehen die aktuelle Situation im Bereich Übergang Thüler Straße/ Wangerooger Straße inklusive der aktuellen Anbindung des Baugebietes am Galgenberg als nicht zufriedenstellend“, heißt es in dem Antrag.

Bereits heute sei in Teilen der Wangerooger Straße kein problemloser Pkw-Begegnungsverkehr und ein gefahrloses Queren der Fahrbahn für Radfahrer möglich. „Des Weiteren hat der landwirtschaftliche Verkehr seit der Sperrung der Innenstadt für den Schwerlastverkehr besonders während der Erntezeiten stark zugenommen. Da diese Verkehrsführung speziell am Morgen regelmäßig von Schülern und Schulbussen frequentiert wird, bitten wir um eine kurzfristige Verbesserung der Verkehrssituation“, heißt es in dem Antrag.

Darüber hinaus sei durch die Entwicklung des Baugebietes „Entlastungsstraße I/Galgenberg“ das Verkehrsaufkommen in den vergangenen Jahren gestiegen. Um allen Anwohnern sowie Radfahrern und Fußgängern eine sichere Querung des „Oldenburger Rings“ zu ermöglichen, solle eine verkehrssichere Möglichkeit zum Überqueren der Umgehungsstraße im Sinne der Stadtverwaltung sein.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.