• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Kulturkreis wünscht sich festen Zuschuss durch Stadt

26.06.2019

Friesoythe 14 Termine standen im vergangenen Veranstaltungsjahr im Kalender des Kulturkreises Bösel-Saterland-Friesoythe. Neben einigen Klassikern wie dem Neujahrsempfang, der Ausstellung des Kunstkreises und den Lesungen, die in Kooperation mit der Bücherei durchgeführt werden, waren auch gut besuchte Theaterstücke wie etwa die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens dabei.

Der Großteil dieser Veranstaltungen fand im Kulturzentrum Alte Wassermühle statt, und daran, so Vorsitzender Thomas Cloppenburg in seinem Jahresbericht bei der Mitgliederversammlung, werde sich auch nichts ändern. „Wir haben hier eine tolle Location, die mit Platz für 100 bis 120 Besucher auch eine fast ideale Größe hat“, sagte Cloppenburg.

Beim Blick auf die Finanzen wurde deutlich, dass der Kulturkreis im kommenden Veranstaltungsjahr keine großen Sprünge machen kann. Unverständnis zeigten die Mitglieder darüber, dass die Unterstützung des Kulturkreises durch die Stadt weiterhin als Defizitausgleich gezahlt werden soll. Ein fester Zuschuss wie etwa für Chöre und Musikgruppen, so die einhellige Meinung, würde dem Kulturkreis die Arbeit erleichtern.

Keine Überraschungen gab es bei den Wahlen. Thomas Cloppenburg wurde ebenso im Amt bestätigt wie die 2. Vorsitzende Birgit Meyer-Beylage, Schatzmeisterin Gerda Heidmeier, Geschäftsführer Heiner Stix und Schriftführerin Petra Oltmann. Beisitzer sind Edith Hemmen-Glup, Raimund Frohne-Brinkmann, Kerstin Kramer und Heidrun Hamjediers. Franz Strotmann stand für eine Wiederwahl als Beisitzer nicht zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.