• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Mitgliederversammlung: Wienken neuer Kolping-Chef

05.03.2018

Garrel Sechs Jahre war August Lunte Vorsitzender der Kolpingfamilie Garrel. Viel Arbeit, aber auch viel Spaß habe die Aufgabe bedeutet, sagte Lunte am Freitagabend auf der Mitgliederversammlung im Johannes-Haus. „Die sechs Jahre haben mir viel gegeben, ich habe es gern gemacht.“ Für eine Wiederwahl stand er nicht zur Verfügung. Er dankte seiner Frau Andrea für die Unterstützung, seinen Vorstandskollegen und den Kolpingmitgliedern: „Wir sind eine sehr aktive Kolpingfamilie“, betonte er.

Präsens Pfarrer Paul Horst dankte für ein „Engagement, das nicht in Zahlen auszudrücken“ sei. Die Kolpingfamilie sei eine „prägende Kraft in der Gemeinde“, nicht nur in der kirchlichen, auch in der politischen. An die Mitglieder gerichtet sagte der Geistliche: „Sorgt dafür, dass Garrel ein menschliches Gesicht behält.“ Der Präses wurde bei den Wahlen im Amt bestätigt.

Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Heinrich Wienken gewählt. Er war bislang als Schriftführer im Vorstand. In diesem Amt folgt Matthias Dirks nach. Die Kasse prüfen in diesem Jahr wieder Monika Bohmann-Laing und Dr. Clemens Hackstedt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch neue Mitglieder konnten aufgenommen werden: Manuel Thoben und Frank Renze, der gleich mit der gesamten vierköpfigen Familie beitrat. Damit zählt die Kolpingfamilie 326 Mitglieder.

Rund 50 Veranstaltungen mit mehr als 1400 Teilnehmern wurden im vergangenen Jahr angeboten, berichtete Heinrich Wienken. Das Frauenfrühstück mit Krimilesung des Landesverbandes wurde in Garrel veranstaltet, eine Fastenwallfahrt wurde unternommen und das Mercedes-Werk in Bremen besichtigt. Maiandacht, Oktoberfest, Kolpinggedenktag oder die Beteiligung am Weihnachtsmarkt mit der Grußaktion zum Fest nannte Wienken ebenso wie die Diakonweihe des Kolpingbruders Günter Hinxlage, die Theateraufführungen des Kolping-Theatergruppe oder den Gospelworkshop zuletzt.

Im Kolping-Freizeit-Zentrum Pastorenbusch steht nun der vierte Bauabschnitt an, in dem die sanitären Anlagen saniert werden sollen. Ins dritte Jahr gehen nun die Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten, die nur dank großen ehrenamtlichen Einsatzes zu stemmen seien, betonte August Lunte. Dafür dankte er dem Bauleitungsteam um Hubert Bley sowie den vielen Freiwilligen.

Einen Eindruck davon können sich die Garreler am 1. Mai verschaffen. Denn dann wird sich die Kolpingfamilie mit einer Station am Pastorenbusch an der Schlemmertour des Radsportclubs Garrel beteiligen. Dort wird am 3. Juni auch „Krambamboli on Tour“ steigen – das nächste Großereignis für die Garreler Kolpingfamilie. Veranstaltet wird dieser Tag für junge Familien, der in den vergangenen Jahren auf dem Jugendhof in Vechta stattfand, vom Kolpingwerk Land Oldenburg.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.