NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Umsetzung auch in Garrel erwünscht: Gebühren fürs „Stadtradeln“ entfallen in Niedersachsen

16.02.2021

Garrel Der aus Garrel stammende CDU–Landtagsabgeordnete Karl Heinz Bley ist hocherfreut über die kurzfristige Unterstützung des Landes Niedersachsen für das „Stadtradeln“. Wie der Niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) bereits am Donnerstag mitteilte, fördert das Land Niedersachsen die Kampagne „Stadtradeln“ im laufenden Jahr 2021 mit insgesamt 150 000 Euro. Dadurch entfallen nun für die teilnehmenden Kommunen die Gebühren.

Bereits Anfang Februar hatte die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Garrel einen Antrag auf Teilnahme am Stadtradeln an die Verwaltung beziehungsweise den Rat der Gemeinde gestellt. „Die CDU Fraktion hat mit diesem Antrag das richtige Gespür gehabt, denn die Kampagne motiviert zum Radfahren und das fördert nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit und sportliche Betätigung“, so der Landtagsabgeordnete Karl Heinz Bley.

„Die aktuelle Förderung vom Land Niedersachsen zeigt die Bedeutung der Kampagne. Ich hoffe, dass der Antrag der CDU Garrel entsprechend positiv angenommen wird und viele andere Kommunen dem Beispiel folgen und sich an der Aktion ,Stadtradeln’ 2021 beteiligen“, so Bley.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes, der den Antrag für das Stadtradeln initiiert hatte, zeigt sich erfreut über die nun im Land Niedersachsen getroffene Entscheidung. „Wir freuen uns, dass Bernd Althusmann als zuständiger Minister dieses Projekt unterstützt und fördert. Um bei der Förderung dabei zu sein, wünschen wir uns eine zeitnahe Behandlung in den entsprechenden Gremien im Rat der Gemeinde Garrel und hoffen auf eine breite Unterstützung“, sagte der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Christoph Penning.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.