• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Europawahl beschäftigt Druckerei

03.05.2019

Garrel Am 26. Mai ist die Europawahl. Für die Garreler Druckerei Wist und Laumann ist die Wahl quasi schon gelaufen. Ob Garrel, Oldenburg, Hannover, Freiburg und Erfurt – viele Plakate werden in Garrel gedruckt. „Wir haben für die Tierschutzpartei deutschlandweit alle Plakate zur Europawahl gedruckt“, sagt Henning Wist.

Die Wahlen sorgen dafür, dass die Maschinen fast Tag und Nacht laufen. Denn auch für den Wahlkampf gilt: Schnelligkeit ist Trumpf. Und da können sich die Parteistrategen aus ganz Deutschland auf den Spezialanbieter verlassen. Zwei Produkte stehen besonders hoch im Kurs: Die Hohlkammerplakate und die Papierplakate. Für die Erstgenannten kommen die Aufträge für die Europawahl schon fast zu spät, die Lieferzeit beträgt 15 Arbeitstage. Es handelt sich dabei um den Druck auf Kunststoffflächen, die Plakate sind permanent Wind und Wetter ausgesetzt. Hohlkammerplakate werden bevorzugt an Laternenmasten befestigt.

Wenn eine Partei oder ein Kandidat sich für Papierplakate entscheidet, ist auch für die Wahl am 26. Mai noch alles möglich. „Unsere Kunden können davon ausgehen, dass bis morgens 10 Uhr bestellte Plakate am Abend von einem Lieferdienst abgeholt und in aller Regel am nächsten Tag zugestellt werden.

Die Plakate werden im Digitaldruckverfahren produziert. Das bringe große Vorteile, erklärt Henning Wist. „Wir liefern kleine Mengen, aber auch Auflagen von 1000 oder mehr“, sagt er. Alle Bestellungen gehen online ein. Zu Hause oder im Büro am PC wird das Plakat zusammengestellt. Wenn jemand nur zehn Plakate in Auftrag gibt, kann er trotzdem mehrere verschiedene Motive bestellen.

„Wir gehören sicher zu den zehn Größten in dieser Branche“, freut sich der junge Unternehmer. Die Bestellungen hätten rasant zugenommen, als die Firma „plakatiger“ gegründet wurde. Wer jetzt Plakate in Auftrag geben möchte, findet im Internet ganz schnell den Spezialisten aus Garrel. So gehört zum Beispiel auch etwa die bayerische CSU zum Kundenkreis. Auf die Gestaltung der Plakate wird dabei kein Einfluss genommen.

Vor einigen Tagen hatte sich allerdings ein Mitarbeiter quergestellt: „Diesen Auftrag bearbeite ich nicht“, hatte er sich geweigert, der Chef gab ihm Recht. Die extreme politische Gesinnung war überdeutlich und provozierend zu sehen. Die Garreler Druckerei lehnte den Auftrag ab.

Der 26. Mai ist ein Mammutwahltag. Neben der Europawahl wird in Bremen eine neue Bürgerschaft gewählt. In neun Bundesländern werden gleichzeitig neue Bezirksversammlungen und Kommunalparlamente gewählt. In Molbergen entscheiden die Wähler, wer neuer Bürgermeister wird. Wist und Laumann ist in Molbergen dabei, aber auch in ganz Deutschland.

Während für den Garreler Druckspezialisten die Europawahl gelaufen ist, gibt es demnächst eine weitere Wahl: Die ersten Aufträge für eine Stichwahl für die Wahl des Bürgermeisters liegen bereits vor. Wist und Laumann liefert, auch wenn die Stichwahl nicht mehr nötig sein sollte, weil die Kandidaten ihre Chancen allzu negativ eingeschätzt haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.