• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Gemeindeverband: „In 100 Tagen viel bewegt“

16.04.2015

Barßel Ralf Lampen zieht nach sechs Monaten im Amt als CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Barßel eine Zwischenbilanz. Im vergangenen Jahr trat er, wie berichtet, die Nachfolge von Agnes Lamping an. Sie stand nach siebenjähriger Amtszeit nicht wieder zur Wahl.

„Es sind gut 100 Tage vergangen, in denen viel bewegt und noch mehr begonnen wurde“, blickt der gebürtige Barßeler auf die bisherige Amtszeit zurück.

Trotz der Turbulenzen im Vorfeld habe sich die personelle Unruhe gelegt, sagt der 50-Jährige. Viel Vertrauen sei bei der Bürgermeisterwahl verloren gegangen. Wie berichtet, hatte CDU-Bürgermeisterkandidat Ludger Elsen überraschend seine Kandidatur aufgegeben. Als Grund nannte er anonyme Anfeindungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Vertrauen wieder aufzubauen sei „eine der wichtigsten Aufgaben. Hinter den Kulissen des CDU-Gemeindeverband Barßel wurde im Vorstand viel besprochen und geplant“, sagt Lampen.

Herausgekommen seien Veranstaltungen zu aktuellen Themen wie etwa die Reduzierung von Polizeibeamten in Barßel oder mit Blick auf die Inklusion entsprechende Vernetzungen und die Zusammenarbeit in den unterschiedlichsten Institutionen in der Gemeinde Barßel, so Lampen.

„Neben dem zentralen Thema der Nachwuchsgewinnung kann mit als wichtigstes Projekt wohl die Petition in Bezug auf das geplante Landesraumordnungsprogramm (LROP) benannt werden, welches eingereicht wurde, um den betroffenen Landwirten und Bürgern die Unterstützung des Gemeindeverbandes der CDU aufzuzeigen und zuzusichern“, so Lampen. „Natürlich sind weitere Veranstaltungen geplant.“

Wichtig sei für ihn, weiteres Vertrauen aufzubauen und zu zeigen, dass Verlass auf den CDU-Gemeindeverband Barßel sei, so der Vorsitzende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.