• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Votum: Kreisverband folgt der Basis

18.06.2016

Thüle Die 77 anwesenden Delegierten der CDU-Stadt- und Gemeindeverbände haben am Mittwochabend im Gasthaus Sieger in Thüle einstimmig die von der Basis in den Städten und Gemeinden vorgewählten Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl des Kreistags Cloppenburg am 11. September 2016 zu offiziellen Kandidaten bestätigt.

Im Wahlbereich 1 (Barßel/ Saterland) treten Leonard Rosenbaum, Theodor Schmidt, Jens Immer, Dr. Michael Steenken, Andreas Freesemann, Torben Haak, Ralf Lampen und Paul Meyer, in dieser Reihenfolge, für die Wahl in den Kreistag an. Im Wahlbereich 2 (Friesoythe) sind Hedwig Nienaber, Bernhard Möller, Marlies Preuth, Gerd Stratmann, Gerhard Bruns, Erich Eilers und Josef Trenkamp die Kandidaten. Im Wahlbereich 3 (Bösel/Garrel/Molbergen) wollen Reinhard Lanfer, Heiko Thoben, Bernhard Hackstedt, Richard Cloppenburg, Herbert Holthaus, Stefan Meyer, Dr. Sebastian Vaske und Frank Westendorf den Sprung in den Kreistag schaffen oder dort wieder einziehen.

Auf der Liste im Wahlbereich 4 (Cloppenburg) sind Dr. Michael Hoffschroer, Hermann Schröer, Julia Wienken, Prof. Dr. Lucien Olivier, Christa Preuth-Stuke und Bernd Lübbe die Bewerber für den Kreistag. Für den Wahlbereich 5 (Cappeln/Emstek/Essen) sind Christoph Eilers, Stephan Ahrens, Gregor Middendorf, Ingrid Stärk, Alexander Suslin, Johannes Kalvelage, Josef Lamping, Dirk Vaske und Theodor Meyer aufgestellt worden. Und im Wahlbereich 6 (Lastrup/Lindern/Löningen) sind Marlies Hukelmann Hans Götting, Iris Wichmann, Klaus Karnbrock, Gerhard Einhaus, Stefan Schute, Andreas Dammann und Johanna Hollah die Kandidaten.

Mit der einstimmigen Übernahme der Vorschläge der Parteibasis zeige die Vertreterversammlung des Kreisverbandes, dass die CDU im Kreis eine hohe Achtung vor den Bemühungen vor Ort habe, den Bürgern sehr gute Kandidaten für den Kreistag zur Wahl anzubieten, so Versammlungsleiter und Kreisvorsitzender Franz-Josef Holzenkamp. Eine gute Mischung aus Männern und Frauen aus vielen Berufen und Bereichen der Gesellschaft im Kreis sowie eine gute Mischung aus erfahrenen Kreistagsmitgliedern und neuen Bewerbern seien gelungen. „CDU – die Kommunalpartei im Kreis Cloppenburg“, könne man dazu nur feststellen, so Holzenkamp. Er wisse sehr gut, so Holzenkamp, dass es nicht einfach sei, Menschen zu finden, die sich längerfristig oder gar langfristig um die Dauer-Querschnittsaufgaben in der Gesellschaft kümmern und sich dafür verantwortlich einsetzen wollten. Das sei ein Einsatz, der für die Zukunft des Kreises, der Gemeinden und auch der Region gar nicht hoch genug geschätzt werden könne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.