• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Landkreis dankt ehrenamtlichen Helfern

28.11.2016

Cloppenburg Der Integrationsverein hat am Sonnabend in der Cloppenburger Volkshochschule (VHS) den Teilnehmern eines Integrationskurses ihre Erfolgsbescheinigungen überreicht. Überwiegend waren es Flüchtlinge, die sich durch den Kursus besser in die Gesellschaft einbringen können sollen. Als Gäste nahmen die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Geuter, Kreisrat Neidhard Varnhorn, VHS-Direktorin Kathrin Würdemann und die Vorsitzender der Integrationslotsen, Mina Amiry, teil. Eingeladen hatte der Landkreis, um den Menschen zu danken, die in der Zeit des großes Zuzugs geflüchteter Menschen ehrenamtlich Engagement gezeigt und Hilfe geleistet hatten.

In der VHS hat der Integrationsverein eine neue Heimat gefunden. Hier werden die 150 Stunden umfassenden Kurse angeboten. Der Schwerpunkt liegt in der Erlernung der Sprache. Varnhorn sagte Danke im Namen des Landkreises. Im Rahmen des Bündnisses „Niedersachsen packt an“, dem auch der Landkreis Cloppenburg angehört, sollen die nötigen Schritte zur Integration gebündelt werden und zeigen, was Niedersachsen ausmacht: Solidarität, Toleranz und gesellschaftlicher Zusammenhalt.

2016 sind etwa 1500 Geflüchtete in den Landkreis Cloppenburg gekommen – zusätzlich zu den rund 1800 Menschen, die schon mit der ersten Welle bis Ende 2015 gekommen waren. „Bei der Bewältigung der Aufgabe konnte der Landkreis Cloppenburg auf die Hilfe vieler Ehrenamtlicher vertrauen“, sagte der Kreisrat. „Für uns hat der Dank an Sie eine große Bedeutung“, so Varnhorn. Auch in Zukunft könne die Aufgabe, die Menschen in die Gesellschaft zu integrieren sowie sie in die Bildung und das Berufsleben zu führen ohne die Unterstützung durch das Ehrenamt nicht funktionieren.

„Ich bin dankbar, heute hier zu sein, und ihnen Danke zu sagen“, betonte Renate Geuter. Ohne den Verein wäre die Bewältigung der Aufgaben nicht möglich. Auch eine Flüchtlingsfrau kam zu Wort: „Ich freue mich, dass ich heute bei ihnen sein kann. Ich möchte mich bei Deutschland und meinen Helfern bedanken.“

Weitere Nachrichten:

Landkreis Cloppenburg | VHS | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.