• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Politik 2: Kramer: „Wollen zukunftsfähig bleiben“

26.09.2018

Lastrup Drei Jahre lang brauchte die Gemeinde Lastrup keinen Nachtragshaushalt zu verabschieden. In diesem Jahr war er dringend nötig. Trotz höherer Einnahmen musste die Kreditaufnahme gleich um 1,58 Millionen Euro aufgestockt werden und beträgt im laufenden Haushaltsjahr 2,2 Millionen Euro€. „Wir wollen diese Kredite in fünf Jahren tilgen“, versprach CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Westendorf. „Denn wir möchten der nachfolgenden Generation keine Schulden hinterlassen.“

Im laufenden Haushaltsjahr werde die Gewerbesteuer um 1,2 Millionen Euro € höher ausfallen als veranschlagt. Auch die Grundsteuer B (+ 35 000 Euro€), die Einkommenssteuer (+150 000 Euro€) und der Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer (+100 000 Euro€) seien besser ausgefallen als erwartet. Allerdings sei so auch eine höhere Gewerbesteuerumlage (+295 000 Euro€) fällig geworden, erläuterte die stellvertretende Kämmerin Stephanie Schulte, die den erkrankten Kämmerer Josef Pahls vertrat. „Wir wollen im Grunderwerb tätig werden, um auch in Zukunft Grundstücke vorhalten zu können für neue Baugebiete in Kneheim und Hemmelte und um Tauschflächen zu haben, wenn wir bestimmte Flächen benötigen“, begründete Bürgermeister Michael Kramer die Kreditaufnahme.

Allein für den Erwerb von Grundstücken sind nun statt des Ansatzes von 200 000 Euro€ gleich 4 Millionen Euro€ vorgesehen€. Das neue Feuerwehrfahrzeug schlägt mit einer ersten Rate von 50 000 Euro€ zu Buche. Knapp 50 000 Euro€ mehr kosten die Kindergärten Hemmelte und Bunte Welt in Lastrup. Für die Sanierung des Ortskerns im Rahmen der Städtebauförderung sind durch höhere Sanierungskosten 290 000 Euro€ zusätzlich einzuplanen, und für den Ausbau und die Sanierung von Gemeindestraßen 51 000 Euro€. Zudem sind die Straßenausbau- und -erschließungsbeiträge um 170 000 Euro € geringer ausgefallen als geplant.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„In Hemmelte sind – bis auf eine Ausnahme – alle Grundstücke vorgemerkt. In Kneheim und Hamstrup wollen wir auch wieder Möglichkeiten zum Bauen schaffen. Wir gehen mutig nach vorn durch die Investition in Grundstücke“, so der Bürgermeister. „Die Verkaufserlöse sollen in die Tilgung einfließen, so dass wir in fünf Jahren die Darlehen getilgt haben“, versprach CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Westendorf, während SPD-Sprecher Jürgen Ostendorf die Kommune handlungsfähig erhalten möchte. Der Linke-Abgeordnete Hans-Jürgen Reglitzki stimmte dem Nachtragshaushalt wie alle anderen Ratsmitglieder, ebenfalls zu, weil die Gemeinde für junge Familien sorgen müsse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.