• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

Bruderschaften: Schatzmeister Gerdesmeyer verabschiedet

01.03.2018

Liener Die Delegierten des Landesbezirksverbands Oldenburger Münsterland-Hümmling im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften haben Karl-Heinz Freese zum neuen Schatzmeister des Verbandes gewählt. Er folgt auf Detlef Gerdesmeyer, der nach mehr als 20 Jahren sein Ausscheiden aus dem Führungsgremium des Landesbezirksverbandes angekündigt hatte.

Mit lang anhaltendem Beifall und Standing Ovation verabschiedeten die Delegierten bei „Lüken“ in Liener ihren Schatzmeister, der in seiner Amtszeit die finanziellen Belange des Verbandes mit Übersicht und viel Geschick geregelt hat. Mit Rücksicht auf seine Gesundheit und dem baldigen Erreichen des 70. Lebensjahres kündigte der Schatzmeister auf der Bruderratssitzung Anfang des Jahres seinen Rücktritt auf der Delegiertenversammlung in Liener an. Als gewissenhafter Vereinsfunktionär hatte sich Gerdesmeyer natürlich um einen geeigneten Nachfolger bemüht, der die Arbeit in seinem Sinne weiterführen würde. Landesbezirksbundesmeister Walter Högemann konnte so der Versammlung Karl-Heinz Freese, der wie Gerdesmeyer aus Rechterfeld kommt, als Wahlvorschlag präsentieren. Weitere Vorschläge gab es nicht und so wurde Freese einstimmig zum neuen Schatzmeister gewählt. Für Karl-Heinz Freese ist das Amt des Schatzmeisters nicht unbekannt. Seit 2012 führt er die Kasse der Bruderschaft Rechterfeld, ebenfalls als Nachfolger von Gerdesmeyer.

Zur Verabschiedung fasste Högemann Gerdesmeyers’ Verdienste zusammen und überreichte ein Präsent. Auf Vorschlag des ehemaligen Landesbezirksbundesmeister Walter Einhaus wurde Gerdesmeyer zum Ehrenvorstandsmitglied des Landesbezirksverbands ernannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.