• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Politik

„Er war für viele auch ein guter Freund“

27.08.2018

Löningen Seine beruflichen und privaten Pläne waren seit einiger Zeit noch hoffnungsvoller als in früheren Phasen seines Lebens. Auch deshalb erfüllte es viele Menschen mit einer besonderen Trauer, als sie die Nachricht vom plötzlichen Tod des Unternehmers und Kommunalpolitikers Peter Friedhoff erhielten. Der 48-Jährige starb am 21. August.

Gewiss, Pläne hatte Peter Friedhoff immer. Voller Zuversicht und keineswegs fern der Realität blickte er immer in die Zukunft. Seine Ziele waren von einem besonderen Vorwärtsdrang gekennzeichnet. Schon als junger Mann – damals noch am Niederrhein – engagierte er sich in der Politik. Aber Politiker, die den Menschen nach dem Mund reden und sich stets der vermeintlichen Mehrheit anpassten, mochte er nicht. Und so fand er seinen Weg zu den Jungen Liberalen, dann vor 31 Jahren zur FDP.

In Huckelrieden, der kleinen, aber feinen Bauerschaft in Löningen, im Kreis Cloppenburg, im Land Oldenburg und in Niedersachsen angekommen, fühlte er sich gleich ebenso wohl – und engagierte sich schnell. Er hakte sich ein bei der Wahl der vielen „Liberalen Huckelrieder Spargelkönige“ – vom Außenminister Klaus Kinkel über Philipp Rösler bis zum FDP-Chef Hans-Diedrich Genscher –, machte mit und setzte mit neuem Schwung eigene Akzente.

Peter Friedhoffs Weg an die Spitze der FDP im Kreis Cloppenburg 2006 war ein folgerichtiger und logischer Schritt. Er engagierte sich mit viel Weitsicht im Stadtrat Löningen, als Fraktionsvorsitzender im Cloppenburger Kreistag, war 2009 und 2013 Bundestagskandidat der FDP, und noch vergangenen Samstag besuchte er eine Sitzung des FDP-Landesvorstandes. Bei der Sommertour des FDP-Landesvorstandes in Vechta bezeichnete ihn der Vorsitzende Christian Dürr (MdB) als „sehr engagierten und geschätzten Freien Demokraten“. Dürr: „Er ist viel zu früh von uns gegangen. Seine Persönlichkeit und sein Engagement bleiben unvergessen.“

„Peter Friedhoff hat den Kreisverband seit mehr als zehn Jahren durch sein besonnenes und fokussiertes politisches Handeln stark geprägt. Neben der Kommunalpolitik lag ihm die politische Nachwuchsarbeit besonders am Herzen. Für viele von uns war Peter auch ein guter Freund und enger Vertrauter. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie“, schrieb der FDP-Kreisverband in seinem Nachruf. „Dein Rat – Dein Wissen – Deine Persönlichkeit. Du bleibst unvergessen“, urteilte FDP-Landeschef Stefan Birkner.

Als Mitgesellschafter und Geschäftsführer seines Unternehmens in Ibbenbüren habe er die Entwicklung in den vergangenen drei Jahren „in allen wesentlichen strategischen und operativen Entwicklungen mit Klugheit, hohem Sachverstand und unternehmerischem Weitblick begleitet und mitgeprägt“, schreiben seine Geschäftspartner.

Die Trauerfeier für Peter Friedhoff findet am morgigen Dienstag, 28. August, um 14.30 Uhr in der evangelisch-lutherischen Kirche Löningen, Haselünner Straße, statt. Die Urnenbeisetzung ist im engsten Familienkreis.


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Weitere Nachrichten:

FDP | Kreistag

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.